Wein

Paranoia City Buch & Wein, Ankerstrasse 12, CH 8004 Zürich. T 044 241 37 05 . Offen: Di – Fr: 10.00 – 18.30 Uhr, Sa: 10.00 – 17.00 Uhr. paranoiacity@paranoiacity.ch

Werte Weinliebhaberin und -haber
Wir möchten Euch unsere Lieblingsweine vorstellen: Die Lieblinge der Degustanten und -onkel. Wir haben unser kleines Weinsortiment auf reinsortige Weine ausgerichtet: Nur eine Rebsorte wird für den Wein verarbeitet. Wir laden regelmässig zu Weinproben ein, an welchen so um die sechs Weine verschiedener WinzerInnen aus unterschiedlichen Regionen, aber aus der gleichen Rebsorte verkostet werden. Die jeweiligen Besonderheiten des Terroir und die Kunst und Hingabe des Produzenten kommen so vorzüglich zum Ausdruck. In einer abschliessenden Bewertung werden jeweils die Lieblinge der Degustanten und -onkel eruiert.
Interesse? Schreiben Sie uns eine E-mail.
Zu den Rebsorten haben wir jeweils eine kurze Einführung zu Namen, Geschichte, Herkunft und Verbreitung verfasst. So ganz im Sinn Buchwissen trifft Weinwissen.

Unsere Degustationen bislang:

Wein Land Preis DL Beschreibung Farbe
Vieille Williams Grand Liqueur Humbel Schweiz 40.00 7

40% Typische Williamsbirnen-Aromen in der Nase. Im ...

Mund likörhaft und von intensivem Geschmack, langer Nachhall.

gold
Vieille Prune Grand Liqueur Schweiz 45.00 7

40 % Gut auVieille Prunesgewogen im Duft ...

nach Zwetschgen und Holzfassnoten, intensiv im Geschmack, so präsentiert sich die liebliche Vieille Prune. Ein geschmacksintensiver, verführerischer Schnaps.

gold
Oeil de Perdrix, räblus Schweizer/Wysseier Schweiz 16.00 7

Der nobelste Rosé, ausschliesslich aus Pinot-noir-Trauben gekeltert. ...

Zwiebelschalenfarben, aromatisches Beerenbukett.

rosé
Pinot Noir Ausserfeld 2008. Stahltank Schweiz 19.00 7.5

rot
St. Laurent Ausserfeld 2009 Schweiz 20.00 7.5

rot
Landrot 2008 Heiko Morf, Eglisau Schweiz 19.00 7.5

rot
Cresperino 2010 Merlot Bally & Von Teufenstein Schweiz 22.00 7.5

rot
Syrah & Verdot 2008. weinetc Männedorf Schweiz 26.00 7.5

Die drei fröhlichen Vögel Baumgartner – Beizer ...

in der Brasserei Bernoullie – Spaeni und Zobrist haben bei Sara Gasteiger in Männedorf einen Blätz Rebberg gepachtet, wo sie drauf und dran sind, den Bordeaux vom Zürisee zu produzieren. Dieser Syrah mit der robusten und spätreifenden Traube Verdot ist ein guter Vorgeschmack. Nase riecht Kirschen und Amarenen, im Gaumen gut balancierte Säure. Bei der Syrah Degustation im Dezember 2010 wurde festgehalten: Das wird schon! Und es wurde! Und Wie. Eigenwillig

rot
Cornalin Rouge du Pays 2011. Maurice Zufferey, Sierre Schweiz 29.00 7.5

Die einheimische Rebsorte Cornalin ist ein echter ...

Schatz des ampelographischen Walliser Erbgutes und wurde wunderbarerweise von einem sicheren Verschwinden gerettet. Der Wein aus dieser Rebsorte besitzt einen wilden und barschen Charakter, der die enthusiastische Zustimmung der Kenner hervorruft. Degustation Seine rote ins violette übergehende Farbe ist stark. In der Nase merkt man Aromen von roten Früchten (schwarze Johannisbeeren, Kirschen und Brombeeren). Als junger Wein tendiert der Cornalin speziell durch seine hochkonzentrierte Seite und vermittelt einen barschen Eindruck. Ab der Zähmung seiner Jugendlichkeit hinterlässt er im Mund einen mächtigen und langen Eindruck; die Frischfruchtaromen sind dann bestätigt. Seine hohe Konzentration sowie seine schwache Säure machen ihn zu einem Wein mit einem seidenweichen Tastgefühl. Beim Alterungsprozess schwenken die Frischfruchtaromen in Richtung Gewürznoten wie Pfeffer und Zimt. Die intensiven Gerbstoffe lassen mit der Zeit nach. Dieser Wein kann vier bis fünf Jahre gelagert werden. Harmonie der Speisen und Weine: Rotes Fleisch - Fasan oder dergleichen - Wild - Reh- und Hirschrücken - Käseplatte. Temperatur für den Einschank 14-16o C

rot
Bondola 2011, Mani di Fata, Cugnasco. Schweiz 18.00 7.5

"Weine gibt es viele, und viele davon ...

sind auch sehr gut - also muss mein Wein nicht nur gut sondern auch anders sein" - sagt Yvonne Torriani-Braga, als eine der ersten Frauen im Kanton Tessin 1994 angefangen hat, sämtliche Arbeiten, vom Rebstock bis ins Fass eigenhändig auszuführen, ohne männliche Hilfe, und sie ist noch heute überzeugt, dass mit Trauben aus einem Rebberg, in dem nur Frauenhände arbeiten, auch ein Wein mit typisch weiblicher Note entsteht. Natürlich freut sie sich, wenn Weinliebhaber männlichen Geschlechts ihren Wein kosten und schätzen. "Als Spezialität bieten wir den Wein aus Bondola-Trauben an, eine autochthone Traubensorte, die typischerweise im Sopraceneri beheimatet ist. Die Trauben, welche früher zur Nostrano-Verarbeiteung dienten, werden heute separat gekeltert und haben eine beachtliche Liebhaberschaft gefunden. «Den Bondola liebt man, oder aber er schmeckt nicht» - sagen die Tessiner. Ein fruchtiger, leichter Rotwein mit hellen Violetttönen, lebhafter Säure und einem Alkoholgehalt um die 11.5 Vol. %. Er kann leicht gekühlt serviert werden und eignet sich vorzüglich zu einer kalten Fleischplatte, zu Käse oder anderen typischen Sommergerichten."

rot
Merlot DOC «Mani di Fata» 2011 Riserva. Cugnasco Schweiz 25.00 7.5

"Weine gibt es viele, und viele davon ...

sind auch sehr gut - also muss mein Wein nicht nur gut sondern auch anders sein" - sagt Yvonne Torriani-Braga, als eine der ersten Frauen im Kanton Tessin 1994 angefangen hat, sämtliche Arbeiten, vom Rebstock bis ins Fass eigenhändig auszuführen, ohne männliche Hilfe, und sie ist noch heute überzeugt, dass mit Trauben aus einem Rebberg, in dem nur Frauenhände arbeiten, auch ein Wein mit typisch weiblicher Note entsteht. Natürlich freut sie sich, wenn Weinliebhaber männlichen Geschlechts ihren Wein kosten und schätzen. Der Merlot «Mani di Fata» ist ein traditioneller, sorgfältig verarbeiteter Rotwein, der nur von Frauenhänden bearbeitet und gepflegt wird, nach den Richtlinien der integrierten Produktion (Label Vinatura). Nach der Kelterung im Stahltank wird der Jungwein während eines Jahres in Eichenfässern zu Riserva ausgebaut. Die nicht neuen, sondern bereits ein bis drei Jahre gebrauchten Eichenfässer übertönen die typische Merlot-Note nicht, sondern geben dem Wein durch die Lagerung im Holz eine etwas markantere Struktur und ein volles Aroma. Der «Mani di Fata» Riserva schmeckt den Liebhabern von etwas stärker strukturierten Rotweinen, dennoch bleibt er fein im Gaumen und seine Tannine sind geschmeidig. Dieser Wein kann bis zu fünf Jahren gelagert werden und verspricht eine schöne, elegante Reife.

rot
Merlot DOC «Mani di Fata» 2011. Cugnasco Schweiz 20.00 7.5

"Weine gibt es viele, und viele davon ...

sind auch sehr gut - also muss mein Wein nicht nur gut sondern auch anders sein" - sagt Yvonne Torriani-Braga, als eine der ersten Frauen im Kanton Tessin 1994 angefangen hat, sämtliche Arbeiten, vom Rebstock bis ins Fass eigenhändig auszuführen, ohne männliche Hilfe, und sie ist noch heute überzeugt, dass mit Trauben aus einem Rebberg, in dem nur Frauenhände arbeiten, auch ein Wein mit typisch weiblicher Note entsteht. Natürlich freut sie sich, wenn Weinliebhaber männlichen Geschlechts ihren Wein kosten und schätzen. Der Merlot «Mani di Fata» ist ein traditioneller, sorgfältig verarbeiteter Rotwein, der nur von Frauenhänden bearbeitet und gepflegt wird, nach den Richtlinien der integrierten Produktion (Label Vinatura). Seine Farbe ist rubinrot, er ist ausgeglichen und bekömmlich im Geschmack, mit angenehmen Tanninen. Der Alkoholgehalt beträgt durchschnittlich 12-12.5 Vol. %. Er sollte bei 18-20°C. serviert werden; die Lagerfähigkeit beträgt 4-6 Jahre.

rot
Orchis 2011. Maurice Zufferey, Sierre Schweiz 35.00 7.5

Die beiden Winzerfreunde Jacques Perrin et Maurice ...

Zufferey haben eine, wie sie es nennen, „Composition“ geschaffen, die die Synergien der verwendeten Rebsorten zur subtilen Harmonie bringen. Cornalin und Syrah tragen schwarze Frucht, orientlische Gewürze und Struktur bei, während der Humagne Rouge seinen wilden Charakter einbringt. Der Merlot rundet die Assemblage mit seiner feinen Textur ab. Ausbau: 6 Monate Eichenfass. Prix Vinissimo Orchis Assemblage Rouge 2009, AOC Valais, Maurice Zufferey, Sierre (Der am höchsten bewertete Wein der Prämierung und Sieger der Kategorie Rote Assemblagen)

rot
Roncaia Riserva Merlot Ticino DOC. Vinattieri 2010 Schweiz 29.00 7.5

Luigi Zanini von Azienda Vinattieri war einer ...

der grossen Erneuerer des Weinbaus im Tessin und begann in den frühen 70er-Jahren die Reben zu verbessern und die Erträge massiv zu reduzieren. Gemeinsam mit den Modernisierungen im Keller und Fachleuten aus dem Bordeaux gelang es ihm, gehalt- und charaktervolle, im besten Sinn gefällige (und teure - siehe den Castello Luigi für gut und gerne hundert Franken) Weine zu keltern. Sehr interessant ist der Roncaia, eine Assemblage aus den verschiedenen Lagen rund um die Gemeinde Ligornetto. Der Wein ist elegant, finessereich und erstaunlich tiefgründig. Am Gaumen wirkt er voll und harmonisch abgerundet. Im Bouquet reife dunkle Beerenfrucht, Vanille und eine dezent animalische Note. Am Gaumen vollmundig mit weichem festem Tannin und harmonischer Säurebalance. Langer Nachhall.

rot
Barré 2011. rotkalt Heiko Morf. Zürich AOC Schweiz 24.00 7.5

Ein kräftig warmer Pinot, der die Nasenflügel ...

mit Pfefferlebkuchen, Pfifferling und reifen Aprikose umspielt. Wer Süssholz raspeln möchte hat hier Gesellschaft. Ein Hauch Fruchtsüsse begleitet den Wein die Kehle hinunter. Schöner, schwerer Wein zur gedeckten Tafel. Wuchtig und filigran zugleich. 13.5% AOC Zürich 14-18 Grad.

rot
Syrah 2009. weinetc Männedorf Schweiz 28.00 7.5

rot
Orchis 2010. Assemblage Rouge. Maurice Zufferey, Sierre Schweiz 26.00 7.5

Die beiden Winzerfreunde Jacques Perrin et Maurice ...

Zufferey haben eine, wie sie es nennen, „Composition“ geschaffen, die die Synergien der verwendeten Rebsorten zur subtilen Harmonie bringen. Cornalin und Syrah tragen schwarze Frucht, orientlische Gewürze und Struktur bei, während der Humagne Rouge seinen wilden Charakter einbringt. Der Merlot rundet die Assemblage mit seiner feinen Textur ab. Ausbau: 6 Monate Eichenfass. Prix Vinissimo Orchis Assemblage Rouge 2009, AOC Valais, Maurice Zufferey, Sierre (Der am höchsten bewertete Wein der Prämierung und Sieger der Kategorie Rote Assemblagen)

rot
PEDRINATE 2009 Cavallini, Cabbio. Ticino DOC IP Schweiz 29.00 7.5

Nach zahllosen engen Kurven erreicht man weit ...

hinten im Valle Muggio Cabbio. In diesem Bergdorf haben Grazia und Luciano zwei kleine alte Steinbauten renoviert und als Weinkeller eingerichtet. Das eine dient als Kelterungslokal, das andere als Lagerkeller, wo der Jungwein in der Winterkälte und mit mehrmaligem Umziehen ausklärt. So entstehen, ohne Einsatz aufwendiger technologischer Mittel und unter Berücksichtigung der natürlichen Reifezeit, Weine von ausgeprägter Typizität. Unten im Tal , wo die Weinberge liegen, reifen die Trauben und werden von Hand abgelesen, um hier im Weinkeller, getrennt nach Sorten und Lagen verarbeitet zu werden. So spiegeln die Weine die Eigenheiten von Klima und Boden, aus dem sie stammen. Der Pedrinate ist ein Merlot mit 10% Cabernet Sauvignon. Er stammt aus einem 20 jährigen, abschüssigen Weinberg in Pedrinate, wo auch die Gottesanbeterin zu Hause ist. Die Produktion ist auf 700 gr/m2 limitiert. 12 Monate Ausbau in grossen 7 hl Eichenfässern. Der Pedrinate ist rund und füllig mit einer guten Struktur und leichten Vanille Aromen.

rot
La Trosa 2007, Cantina Sociale, Mendrisio. Ticino DOC Merlot Schweiz 19.00 7.5

Die Cantina Sociale ist die einzige Genossenschaft ...

im Tessin, die Wein produziert. Etwa 500 Winzergenossen haben sich zusammen getan, um in gegenseitiger Hilfe Merlot Weine von guter bis höchster Qualität zu keltern und zu vermarkten. Die besten Trauben von alten Rebstöcken im Mendrisiotto werden für diesen Merlot La Trosa ausgewählt. Ein Jahr Ausbau in kleinen Eichenfässern und mindestens 6 Monate Lagerung in der Flasche machen diesen Wein zum schönen fülligen Merlot. La Trosa ist klassisch in seiner Art mit Noten von Erdbeere, Schokolade, Minze und Kaffee. Vom Gehalt her kräftig mit feinen Tanninen. Passt perfekt zu Braten oder zu Lamm.

rot
Centenario 2009, Tenuta Montalbano, Stabio. Ticino DOC Merlot Schweiz 22.00 7.5

Die Cantina Sociale ist die einzige Genossenschaft ...

im Tessin, die Wein produziert. Etwa 500 Winzergenossen haben sich zusammen getan, um in gegenseitiger Hilfe Merlot Weine von guter bis höchster Qualität zu keltern und zu vermarkten. Die Hügel des Mendrisiotto haben sich schon bei der Einführung des Merlot vor hundert Jahren als idealer Boden für diese Rebsorte erwiesen. "Weich wie die Landschaft, heissblütig wie seine Leute" ist dieser Merlot der würdige Wein, um die Hundert Jahre Merlot im Tessin gebührend zu feiern. Stahltankausbau und mindestens 3 Monate Lagerung in der Flasche. Die Kellermeister in Mendrisio empfehlen ihren Centenario explizit zu Züri Gschnätzletem.

rot
Syrah Morges 2007. Henri Cruchon Schweiz 30.00 7.5

rot
Pinot Noir -R- 2008 Baumann, Oberhallau Schweiz 40.00 7.5

rot
Pinot Noir, Sara Gasteiger Männedorf 2009 Barrique Schweiz 29.00 7.5

rot
Vingelzer Pinot noir 2011, räblus Schweizer/Wysseier Schweiz 17.00 7

Rubinrot, Aromen von dunklen Beerenfrüchten, Cassis. Milder ...

fruchtiger Pinot. Silbermedaille an der Vinea 2013! Kompliment - wir gratulieren!

rot
Syrah Maison Rouge 2011. Maurice Zyfferey, Sierre Schweiz 26.00 7.5

Sein Erscheinen weist eine schöne dunkle, granatrote ...

und sehr intensive Farbe auf. In der Nase ist er würzig und entwickelt Aromen von Gewürznelken und Pfingstrosen. Dieser Wein füllt den Mund mit seinem Reichtum und seiner Komplexität. Im Abgang empfindet man einen Eindruck von Rundung und Harmonie. Dies macht aus ihm einen roten Wein mit grossartigem Ausdruck.

rot
Pinot noir Barrique, räblus Schweizer/Wysseier 2010 Schweiz 28.00 7.5

Der Ausbau in der Burgunderpièce verleiht diesem ...

gutstrukturierten Pinot noir eine dezente Eichenholznote. Silbermedaille an der Expovina 2012!

rot
Cuvée Rouge, Ausserfeld, Gasteiger Männedorf 2006 Schweiz 29.00 7.5

rot
Blue Velvet 2013 AOC Bielersee. räblus Schweizer/Wysseier Schweiz 19.00 7

Intensives Purpur mit Violettreflex. Schöne Intensität mit ...

feiner Frucht: Kirsche, Himbeere. Im Gaumen vollmundig, ausgewogen, mit dezenten, weichen Tanninen. Ideal für alle, die einen intensiven, samtigen, nicht gerbstoffdominierten Rotwein mögen. Assemblage aus Regent, Leon-Millot, Cabernet jura und Cabernet noir Goldmedaille am Internationalen PIWI-Weinpreis

rot
Les Balisiers, Chardonnay 2009, Pillon & Schlaepfer, Peney (Genève) Schweiz 19.00 7.5

Chardonnay aus der Amphore - fantastischer Jahrgang ...

Elegant und ausdrucksstark, Passionsfrucht, voller, runder Geschmack, feinstes Säurespiel, herrlicher Schweizer Weisswein. Ideal zum Apéritif und wunderbar zu allen Süsswasserfischen. BIOSUISSE Traubensorte: 100% Chardonnay Alkoholvol: 12.5% Genuss: Jetzt bis 2015

weiss
Punto 902 Bianco del Ticino 2010. Cantina Sciale Mendrisio Schweiz 17.00 7.5

Aus den Trauben Cahrdonnay, Doral und Merlot ...

weissgepresst von Weinbergen am Monte San Giorgio wird dieser feine Weisse gekeltertAusbau im Stahltank. Der Punkt 902 über Meer unterhalb des Gipfels des Monte San Giorgio bezeicnet die Fundstelle mit den meisten Dinosaurier Fossilien. Der Wein wird also aus Trauben gewonnen, die auf Dinosauriern - versteinerten - gedeihen.

weiss
Cuvée blanc 2009. Ausserfeld Sara Gasteiger, Männedorf Schweiz 20.00 7.5

aus Johanniter, Solaris und Sauvignon blanc, ausgebaut ...

im Tank und kurz im Barrique

weiss
SIDERIS CHARDONNAY 2012. Henry Cruchon, Echichens CH. Demeter. Schweiz 26.00 7.5

Sein kalkreiches Terroir verleiht diesem Chardonnay eine ...

schöne Vertikalität, der Lehmanteil hingegen eine ausladende Struktur und eine saftige Frucht. Passt zu: Aperitif – Fische – Käsegerichte – Trockenfleisch - Sushi Demeter Auszeichnung Viele Rebberge sind durch den übermässigen Einsatz von Düngern, synthetischen Fungiziden, Herbiziden und Insektiziden vergiftet. Die Biodynamie verzichtet auf diese Mittel, arbeitet mit natürlichen Produkten sowie speziellen biologisch-dynamischen Präparaten und bezieht den Einfluss der Gestirne in den Arbeitsablauf mit ein. Dadurch vermag sie die Böden zu revitalisieren und die Widerstandskraft der Pflanzen zu stärken. «Biodynamisch erzeugte Weine besitzen eine andere Seele», sagt der kräftig gebaute Winzer Raoul Cruchon, eine pfiffige Mischung aus Schollenverbundenheit und geistiger Unabhängigkeit. Cruchons jüngster biodynamischer Wein, ein in 500-Liter-Eichenfässern und im Stahltank ausgebauter Chardonnay, ist sogar Demeter-zertifiziert. Sein Name Sideris bezieht sich auf das lateinische Wort für Gestirn: sidera. Der straffe, gradlinige Wein steht tatsächlich unter einem guten Stern. Er besitzt ein lebendiges, scharf geschnittenes Profil, eine beeindruckende Frische und Länge.

weiss
Müller-Thurgau, Sara Gasteiger, Männedorf  2008 Schweiz 16.00 7.5

weiss
CHARDONNAY DE MONTREUX 2014. Pierre-André Jaunin, CHEXBRES Schweiz 22.00 7.5

Auf einer Miniaturparzelle im Gemeindegebiet von Montreux, ...

die Jaunin vor einigen Jahren zugefallen ist, stehen exotischerweise einige respektable Chardonnaystöcke. Sie sind die Grundlage für einen frischen, sortentypischen, gehaltvollen Chardonnay, passend zu Fisch, nicht nur aus dem Genfersee.

weiss
Gin „White Socks“ Schweiz 29.00 7

So muss es sein: Würziger Wacholderduft springt ...

in die Nase und dieselben herben Duftnoten prägen auch den kräftigen Körper. Ein charaktervolles, unverwechselbares Destillat, das auch pur ausgezeichnet mundet.

weiss
Weissherbst Reserve 2009, weinetc, Männedorf Schweiz 20.00 7.5

Weiss gepresster Pinot Noir, leichte rosé Farbnuance, ...

rassig, süffig und gut strukturiert.

weiss
Mon Blanc 2013 AOC Bielersee. räblus Schweizer/Wysseier Schweiz 19.00 7

Ein gut strukturierter, markanter Weisswein. Dieser kräftige ...

Wein wird teilweise im Eichenfass ausgebaut. Aromen von Melone, Banane, Honig und Mirabelle. Passt zu gebackenem Hecht, Gemüse, Spargel. Rebsorte Johanniter Silbermedaille am Internationalen PIWI-Weinpreis 2014

weiss
Clouds Gin Schweiz 50.00 7

Nicht immer steckt das «CLOUDS» in den ...

Wolken. Wenn das Wetter klar ist, sehen die Gäste im Restaurant und Bistro im höchsten Gebäude der Schweiz über die Zürcher City bis in die Berge. Oder von der Bar-Seite her bis in den Aargau. Und genau dorthin ist Bar Manager Andreas Kloke gereist, um zusammen mit uns den CLOUDS Gin zu kreieren. Frische Aromen von Orangen, Mandarinen und etwas Wacholder in der Nase, würzige Aromen von Thymian und Salbei, Harz und Kardamom im Gaumen. So soll ein trendiger Gin sein! Produzent: Clouds / Humbel Zertifizierung: Bio

weiss
Räuschling 2011. Ausserfeld Sara Gasteiger Schweiz 19.00 7.5

Der Räuschling ist eine uralte Rebsorte, die ...

schon im Mittelalter im Rheintal und am Zürichsee verbreitet war. DNA Analysen haben ergeben, dass der Räuschling eine Kreuzung von Guais Blanc und Savagnin sein könnte. Am Zürichsee war die Rebsorte auch unter dem Namen Zürirebe bis ins 19. Jahrhundert sehr verbreitet und wurde dann durch die pflegeleichtere Züchtung Müller Thurgau abgelöst, bis vor 20 Jahren ihr einzigartiges Bouquet die Winzerinnen wie Sara Gasteiger zum Anbau begeistern konnte. Der Name leitet sich vom robusten Laubwerk des Rebstockes ab, das im Wind besonders kräftig rauscht. Die Trauben sind gross, die Beeren hellgrün bis gelb, geadert, durchscheinend und dünnhäutig. Der Wein gilt als Spezialität. Geschätzt werden seine dezente Frucht und elegante Säure. Er ist haltbar und wird deshalb gern auch etwas älter getrunken. Glanzhelles Gelb mit grünlichen Reflexen. In der Nase zarte blumige, mineralische Note. Im Gaumen frisch mit einer guten Säurebalance.

weiss
Bio Pflümli Humbel Schweiz 25.00 3.5

40% Ein Pflümli, wie er sein soll: ...

ein Bouquet mit Zimtnoten, leichter Steinton, erinnert an reifes Pflaumenmus. Ein mundfüllendes Vergnügen mit süsslichen, konzentrierten Steinfruchtaromen und einer Prise Marzipangeschmack.

weiss
Nr. 4 Schattenmorelle Sauerkirsch Humbel Schweiz 16.00 1

43 % Die Schattenmorelle, eine braune Sauerkirsche, ...

wird auch «Griotte du Nord» genannt. Charakteristisch ist ihr Stein mit rauer Oberfläche, der dem Destillat spürbar den typischen Steinton verleiht. Im Bouquet dominieren Zimt- und Marzipannoten.

weiss
Bure Kirsch Humbel Schweiz 8.00 1

40% Kirsch nach alter Väter Sitte: intensiv, ...

würzig, steinbetont im Aroma, im Geschmack kräftig, gehaltvoll, auf feiner Fruchtsüsse endend. Ein sicherer Wert.

weiss
Kirsch Cuvée Lorenz Humbel Schweiz 17.00 1

43% Die Cuvée bringt, fein abgestimmt, die ...

enorme Schweizer Kirschenvielfalt zum Klingen. Das aussergewöhnliche Volumen und die Vielschichtigkeit der Aromen begeistern. Der Kirsch mit einer leichten Vanille-Note passt vorzüglich zu Zigarren und schwarzer Schokolade.Kirsch Cuvée Lorenz Humbel

weiss
Nr. 21 Gelber Williams Humbel Schweiz 15.00 1

43% Williams zählt zu Recht zu den ...

beliebtesten Destillaten. Die Aromen frischer Birnen, Honig und ein Hauch Minze sind überwältigend, die saftige Fruchtfülle im Gaumen betörend. Der erstklassige Brennstoff für die Nr. 21 stammt aus biologischem Anbau aus dem Kanton Wallis.

weiss
Nr. 5 Mirabelle Humbel Schweiz 14.00 1

43% Die Mirabelle gilt unter den Pflaumen ...

als Prinzessin. Das Fruchtaroma der kleinen, gelben Pflaumensorte ist betörend. Im Bouquet typisch sind Marzipan- und Zitrusnoten, im Gaumen Würze und Fruchtsüsse.

weiss
Aargauer Kirsch, Kathrin Zamboni Schweiz 18.00 2

weiss
Eau-de-pomme Apfelbrand, Kathrin Zamboni Schweiz 18.00 2

weiss
Schafiser Chasselas, räblus Schweizer/Wysseier 2013 Schweiz 15.00 7

Ein fruchtiger, milder Chasselas, etwas fülliger als ...

der Vingelzer. Vom Rebberg von Ruth Wysseier und Swiss Schweizer am Bielersee. Passt hervorragend zum Raclette vom Welschland Silbermedaille Expovina 2014!

weiss
Blanc de Noir Mousseux brut Räblus Weinbau Wysseier & Schweizer Schweiz 27.00 7.5

Grundwein 100% Pinot Noir; nach dem traditionellen ...

Flaschengärverfahren (Champagnisation) bei der Firma Mauler, Môtiers, während eines Jahres gekeltert. Vollperlend, mit einem Hauch von Süsse

weiss
Vin mousseux, Sara Gasteiger, Ausserfeld 2008 Schweiz 26.00 7.5

weiss
Vingelzer Chasselas 2011, Schweizer/Wysseier Schweiz 13.50 7

Der klassische, frische, leicht prickelnde Bielerseewein.

weiss
Petite Arvine « Les Grand Rayes » 2011 Maurice Zufferey Schweiz 29.00 7.5

Spezifisch vom Wallis kann der „Petite Arvine“ ...

als der Interessanteste der einheimischen weissen Spezialität betrachtet werden. Der Wein „Petite Arvine“ ist sehr typisch, komplex und ausgewogen. Er ist ein Wein, der jung getrunken werden kann, aber auch ein Potential zur Lagerung über mehreren Jahren besitzt. Degustation Sein Erscheinen ist hellgelb. In der Nase ist er subtil mit Aromen von Glyzinien in der Blütephase und exotischen Früchten wie die Ananas oder die Mango. Am Gaumen findet man diese Früchtenote wieder sowie eine schöne aromatische Intensität und eine gute Lebendigkeit. Der lange Abgang wird hervorgehoben durch eine leicht salzige Würze, was für diese Rebsorte charakteristisch ist. Harmonie der Speisen und Weine Aperitif - Vorspeisen - Fisch - Meeresfrüchte - Krustentiere.

weiss
Pinot gris de Sierre 2010 Maurice Zufferey Schweiz 19.00 7.5

Dieses Jahr hat sich Maurice Zufferey wieder ...

entschlossen, den Pinot Gris auch als trockenen Weisswein zu vinifizieren nebst dem berühmten Malvoisies de Sierre. Degustation Der Pinot gris zeichnet sich durch ein schönes Gold in der Farbe aus, hat ein sehr präsentes Bouquet aus reifen Erdbeeren, eine harmonische Fülle im Gaumen und eine schöne Länge. Harmonie der Speisen und Weine: Aperitiv - Vorspeisen oder Käse

weiss
Müller Thurgau 2012. aoc Zürich. Heiko Morf Schweiz 19.00 7.5

Ein frischer und fruchtiger Weisswein, dessen Struktur ...

bei wärmeren Temperaturen (12 Grad und mehr) so richtig zum Tragen kommt. Im Glas treten Holunderblüte, Bergamotte mit einem Hauch Limetten hervor, wobei auch die Erinnerung an "Hochzeitszeltli" aufsteigt. Im Gaumen entfaltet der Wein eine breite Palette über Grapefruit bis Papaya, die im sanften Spiel von Säure und Fruchtsüsse ausklingt. Degustation: kühle Weisse für heisse Tage: Siegerwein mit Note 5.5 ***

weiss
Grappa Il Milin Il Milin/Fratelli Rovero, weiss, 1995. Italien 50.00 7

gold
Passito Liquoroso di Pantelleria 2009. DOC PELLEGRINO 1880 - Marsala Italien 23.00 5

Passito ist die italienische Bezeichnung für Weine, ...

die aus luft- oder sonnengetrockneten, nahezu rosinierten Trauben hergestellt werden. Das Verfahren ist uralt. Schon im antiken Rom war ein Süßwein mit der Bezeichnung Passum bekannt. Auf der Sizilien vorgelagerten kleinen Insel Pantelleria (70 km vor der Küste von Tunesien) gedeihen die Muscato und Zibibbo-Trauben auf hauptsächlich vulkanischen und sandigen Böden. Sie werden von Hand gelesen und traditionell auf Strohmatten getrocknet (Passito-Verfahren), bevor sie zu diesem köstlich süßem Likör-Wein verarbeitet werden. Der Passito Pantelleria ist klar gold-bernsteinfarben, von betörend blumigem Duft nach Feigen, Aprikosen und Honig und warm und anhaltend im Geschmack. Ein Genuß zum Dessert mit Früchten, Gebäck oder einem guten, nicht zu kräftigem Blauschimmel- oder Ziegenkäse!

rosé
Costaripa RosaMara Garda Classico Chiaretto 2010 Italien 15.00 7.5

Rosé Weine haben oft das Manko entweder ...

siruppig oder sauer zu schmecken. Dieser Chiaretto vom Gardasee hingegen ist ausgewogen fruchtig und frisch, ein Verwöhnwein für heisse Tage. Hergestellt wird er nach einem Verfahren, das ,a lacrima’ - System Träne genannt wir. Dabei wird der Saft der Trauben ohne Pressen durch die schiere Schwerkraft gewonnen. Für den perfekten Chiaretto mit der zauberhaften Farbe muss der Tropfprozess am genau richtigen Zeitpunkt - l’attimo fuggente - gestoppt werden. Der Kellermeister Mattia Vezzola darf den Most eine Nacht lang nicht aus den Augen lassen, weshalb der Wein auch als ,Vino di una Notte’ - Wein einer Nacht - bezeichnet wird. Duft von Himbeeren, Weißdorn und Süßmandel, am Gaumen frisch, von gehaltvoller Eleganz und einem subtilen Abgang mit Mandelgeschmack. Rebsorten: Groppello, Sangiovese, Barbera, Marzemino, Ausbau: Stahltank

rosé
Barolo D.O.C.G. 2005. Enrico Serafino, Canale d’Alba Italien 29.00 7.5

Enrico Serafino, Unternehmer und Grundbesitzer, hat 1878 ...

die Kellerei Enrico Serafino in Canale d’Alba gegründet. Seit 2002 werden modernste Pressen, Gär- und Abfüllstationen eingesetzt, die den gesamten Produktionsprozess im Betrieb überwachen. Gewonnen aus sorgfältig ausgewählten Nebbiolo-Trauben, zeigt er Eleganz und Harmonie und bringt das ganze, unnachahmliche Geschmackspotential dieser Sorte zum Ausdruck, mit Anklängen an Veilchen in Verbindung mit balsamischen Noten, die durch eine genau richtige Tanninstruktur unterstützt werden. Ausbau: Mindestens dreijähriger Ausbau, davon zwei Jahre in Eichenfässern und eins in der Flasche. Ein großer Wein, der sich seine Charakteristiken mit zunehmendem Alter erhält, auch nach etlichen Jahren der Reifung in der Flasche. Liebling der Degustanten und -onkel

rot
DOLCETTO d' ALBA D.O.C Crottino 2011. Giribaldi, Alba BIO Italien 15.00 7.5

E’ un vino di colore rosso rubino ...

intenso con riflessi violacei. Al naso molto vinoso con sensazioni di viola dove si evidenziano frutti maturi come l’amarena e la mora; largo e strutturato in bocca, di grande stoffa, con morbidezza avvolgente nel riprodurre le note dolci di frutto quali lampone e mirtillo. Le rese basse del vigneto e la scrupolosa attenzione nella vinificazione, danno un Dolcetto caratterizzato da concentrazione e morbidezza di notevole intensitàe lunghezza.

rot
BARBERA d'ALBA D.O.C Caj 2011. Giribaldi, Alba Italien 15.00 7.5

E’ un vino di colore rosso rubino ...

intenso . Al naso molto vinoso con nota di viola e sensazione di amarena ; strutturato in bocca, asciutto, caldo con note spezziate, tabacco , lieve vaniglia e polpa di frutta rossa. Le rese basse del vigneto e la cura nella vinificazione e nell’affinamento, danno un Barbera con un grande futuro, pur mantenendo le specifiche e tipiche caratteristiche che lo distinguono.

rot
NEBBIOLO LANGHE D.O.C. 2010. Pio Cesare, Alba Italien 29.00 7.5

Das Weinhaus Pio Cesare wurde von Pio ...

Cesare, dem Urururgrossvater des heutigen Besitzers Pio Cesare 1881 gegründet, der damals schon an das Potenzial von Barolo und Barbaresco geglaubt hatte. Seit 5 Generatonen verarbeiten die Cesares ihre Trauben in der antiken Cantina in Alba. Während ihr Barolo und Barbaresco die 100 Franken pro Flasche schrammen, ist ihr Nebbiolo DOC günstig zu nennen, denn die Trauben stammen nur zum Teil aus dem eigenen Weinberg in Alba, wodurch diesem Nebbiolo Langhe die Bezeichnung Barolo DOCG verwehrt bleibt. Gleichwohl ist dieser Wein 30 Monate im Eichenfass ausgebaut. Intensive, reife Frucht in der Nasse und weiche Tannine im Gaumen geben diesem Wein Gefälligkeit, feine Duft und langes Leben. 100% Nebbiolo

rot
BAROLO D.O.C.G Vigna Revera 2008. Giribaldi, Alba Italien 29.00 7.5

Di colore rosso rubino con riflesso amaranto, ...

evidente percezione di buona frutta al naso, floreale con spiccata rosa canina e ciliegia marasca; asciutto ed austero in bacca di ottima nervatura con tannini dolci e sensazioni di tabacco e note muschiate.

rot
Ghenos 2009, Primitivo di Manduria DOC Torrevento Italien 19.00 7.5

Tiefdunkles Rubinrot. Intensives Bouquet mit Noten von ...

dunklen Waldfrüchten und harmonisch eingebundene Gewürzaromen. Im Gaumen ist der Ghenos kraftvoll und reich. Tannin und Säure sind gut eingebunden und veleihen dem Wein eine angenehme Frische. Ein gradliniger Primitivo, langanhaltend im Abgang und Nachklang. Ausbau: 10 Monate im Stahltank, 6 Monate im Barrique Torrevento Nördlich von Bari, in den Hügeln von Corato liegt die Azienda Torrevento. Der Betrieb ist in einem ehemaligen Kloster untergebracht. Die Pflege der Weinberge, die hauptsächlich mit lokalen Sorten bestockt sind, erfolgt nach biologischen Richtlinien.

rot
Barbaresco Punset Punset, rot, 2006 Italien 35.00 7.5

Der nach Zwetschgenkompott und Gewürzen duftende Nebbiolo ...

ist die Rebsorte des Barbaresco, dieses langsam reifenden, langlebigen Juwels des Piemonts. Er kommt erst nach Jahren der Reifung in grossen Holzfässern in die Flasche und kann danach nochmals lange lagern. Sechs bis zehn Jahre nach der Ernte macht seine anfängliche Strenge einer grossen Harmonie Platz. Passt ausgezeichnet zu winterlichen Energiespendern aus der piemontesischen Slowfood-Küche. Liebling der Degustanten und -onkel

rot
Donna Caterina 2009. Primitivo di Manduria DOC, Leone de Castris Italien 19.00 7.5

Intensives Rot, beinahe violett. Fruchtige Aromen, Kirschen ...

und Lakritze. Eindrücklicher Körper und langer Abgang. Im Jahr 1665 wurde die Cantina Leone de Castris gegründet von Verwandten der spanischen Vizekönige, damals Herrscher über Süditalien. 5000 Hektaren bewirtschaftete die Familie in guten Zeiten. 1925 begannen Piero und Lisetta de Castris eigene Weine abzufüllen und in die USA zu exportieren. Unter dem Namen „5 Roses“ - generationenlang hatten die de Castris immer 5 Söhne - wurde ihr Rosato ein grosser Erfolg in den USA. Mittlerweile werden jährlich 2,5 Millionen Flaschen abgefüllt, darunter der Primitivo di Manduria DOC.

rot
Valpolicella Classico DOC 2010. Corte del Pozzo Fasoli Gino, Italien 12.00 7.5

Für diesen Valpolicella wird ein Teil der ...

gelesenen Trauben leicht angetrocknet und im Fass ausgebaut, während der Rest im Stahltank landet. Nach etwa einem jahr wird entscheiden

rot
TORRE ALLE TOLFE CHIANTI COLLI SENESI DOCG 2011 Italien 15.00 7.5

Bilderbuch-Chianti! Notizen: Ausgebaut während sechs Monaten in ...

Eichenfässern. Dicht, frisch mit Aromen von schwarzen Beeren, Gewürzen und Holz. Ein herrlicher Chianti und idealer Begleiter der mediterranen Küche. Toller Jahrgang! Region: Toskana, Siena Traubensorten: Sangiovese, Canaiolo. Bio-Trauben.Genuss: Jetzt bis 2017 Auzeichnungen: Unter den besten 3 Chiantis (Vinum, Alles über Wein)

rot
Monferrato Rosso Nebbiaia DOC 2009. Bio. Fratelli Rovere, Asti Italien 19.00 7.5

Seit vier Generationen ist die Familie Rovero ...

im Weinbau engagiert und schon 1995 gehörten sie zu den Gründern der Biobauern Organisation Trimillii. Heute betreiben die Brübder Rovero eine Grappa Brennerei, ein Agriturismo und die Kellerei Rovero. Der Nebbiaia ist aus 100% Nebbiolo Trauben, die biologisch angebaut wurden, hergestellt.

rot
Vurgadà Santa Venere 2010. Cirò Calabria. BIO Italien 19.00 7.5

Die Familie Scala ist seit 1600 im ...

Besitz des Weingutes Santa Venere, aus dem der weisse Greco und der rote Gaglioppo stammen. Doch erst 1960 begannen die Scalas ihre Trauben selber zu verarbeiten. Mittlerweile ist das Weingut Cirò ganz auf biologischen Anbau umgestiegen. Der Vurgadà aus dem Hause Santa Venere ist eine Assemblage aus Nerello Cappuccio 35%, Merlot 35% und Gaglioppo 30% und wurde 6 Monate im Barrique und nochmal 6 Monate in der Flasche ausgebaut. Dadurch wird der Vurgadà gleichermassen delikat und kraftvoll. In der Nase rote Frucht und eine elegante Note Tabak sowie ein Hauch von Nelke. Gut strukturierte Tannine machen den Vurgadà zum ausgezeichneten Begleiter für Wild, Braten und Grilliertem.

rot
Rocca Di Montemassi Le Focaie Maremma Sangiovese 2013 Italien 15.00 7.5

Focaie sind Feuersteine und verweisen auf den ...

mineralischen Boden, auf dem der Sangiovese gedeiht. Die Maremma ist im Süden der Toscana gelegen und war bis im 20. Jahrhundert ein Sumpfgebiet mit Mokitos und Malaria. Das Weingut Rocca Di Montemassi gehört zum Imperium der Familie Zonin, die seit fast 200 Jahren an verschiedenen Orten in Nord- und Mittelitalien Wein produziert, immer im Bestreben, die lokalen Weintraditionen und -kulturen zu bewahren. Sogar einen Grünen Business Drinks Preis konnte die Gruppe Zonin einheimsen. Rubinrot mit violetten Schattierungen. Das intensive und vielschichtige Bouquet bietet angenehme Duftklänge von Veilchen, Kirschen und Wildbeeren. Im Mund ausdrucksstarke Struktur von angenehmer Frische, die im Verbund mit der weichen Geschmacksprozession in einem persistenten Abgang gipfelt. Ein intensiver und vollmundiger Sangiovese und wunderschöner Botschafter der Maremma! Liebliche Noten nach Veilchen komplettieren die feurige Aromatik nach Kirschen und Waldbeeren. Herrlich würzig, sehr elegant! Ausbau: 12 Monate im grossen Eichefass, 3 Monate in der Flasche. Passt zu: traditionellen toskanischen Wurstwaren, geschmacksintensiven Primi, gegrilltem roten Fleisch sowie mittelfristig gereiftem Pecorino-Käse

rot
Sangiovese di Majo Norante 2012. Molise Italien 15.00 7.5

In der Molise geht der Weinbau auf ...

die Sanniten und in die Römerzeit zurück. Die Masseria Di Majo Norante befindet sich in der Region Ramitello rund um Campomarino, wo die lockeren, teils sandigen Böden zusammen mit dem Sommerwind besonders günstige Voraussetzungen für den Rebanbau bieten. Alessio Di Majo, ein dickköpfiger und gegen den Strom schwimmender Weinbauer, hat Ertrag und Vereinheitlichung des Geschmackes der Suche nach Qualität und Typizität geopfert. Di Majo Norante keltert seit 1800 seinen Wein aus eigenen Trauben, wovon die alten Keller unterhalb der Piazza in Campomarino und im dortigen alten Palast der Familie Zeugnis ablegen Hervorragender, reinsortiger Sangiovese: Rubinrot, kräftiges, sehr typisches Bouquet nach dunklen Beeren, Tabak und Leder, am Gaumen gut strukturiert mit Kirsch- und Pflaumennoten, ausgezeichnete Länge und eleganter, feinfruchtiger Nachklang. Passt gut zu Vorspeisen, ersten Gängen, Wildbret, Fleisch und Käse. Ausbau: 6 Monate im Stahltank und in grossen Eichenfässern, danach 3 Monate in der Flasche.

rot
Castello di Volpaia Chianti Classico 2009 Italien 15.00 7.5

Das Castello di Volpaia wurde im 11. ...

Jahrhundert als befestigte Siedlung an der Grenze zwischen Florenz und Siena erbaut. 1250 wurde Volpaia teil der Lega del Chianti. Die Familie Volpaia brachte berühmte Instrumentenbauer hervor, deren Uhren und Kompasse heute in grossen Museen zu bestaunen sind. Lorenzo di Volpaia war mit Leonardo da Vinci befreundet. Zur gleichen Zeit nahm der Weinbau um Castello di Volpaia einen ersten Aufschwung und heute bildet die Region das Herzstück des Chianti Classico. Wie es sich gehört, ziert der schwaze Güggel die Banderole am Flaschenhals. Ein eleganter und vielschichtiger Chianti Classico, gut strukturiert mit samtigen Tanninen und saftiger Kirschfrucht. In der Nase Präsentieren sich frische rote Beeren begleitet von floralen Noten. Am Gaumen saftig und recht breit mit angenehmer Würze. Der Abgang ist fruchtig und fleischig und für einen Chianti Classico lang anhaltend. 16+/20 Ausbau: 14 Monate in grossen slawonischen Eichenfässern. Bio Wein!

rot
FIORANO. MARCHE - COSSIGNANO 2013 Italien 14.00 7.5

Das Weingut Fiorano ging im Jahre 2003 ...

aus einem von den früheren Eigentümern in traditioneller Arbeitsweise bewirtschafteten Bauernhof hervor, der Rebenflächen, Olivenhaine und Ackerland bearbeitete, ohne deren Produkte selbst zu verarbeiten. Mit der Übernahme des Betriebs fiel auch gleichzeitig die Entscheidung, eigene Weine herzustellen und zwar von Anfang an biologische Weine. Zu diesem Zweck wurde ein völlig neuer Weinkeller errichtet. Die Trauben werden nach biologischem Verfahren angebaut. Die Rebflächen werden mittels Hülsenfrüchten gedüngt und sind das gesamte Jahr über begrünt. Der Fiorano ist ein Sangiovese in seiner reinsten und lebhaftesten Form. Er ist so schön aromatisch und energiegeladen, dass er einen grauen Tag vergessen macht. Der Fiorano Sangiovese ist viel saftiger und lebhafter als all die Chiantis aus der Toscana. Schliesslich wächst er auf der Erde des Jupiters! Er riecht nach frisch zerstossenen Himbeeren und Kirschen und Rosen. Lebhafte Säure und feine Tannine machen den Fiorano zum deliziösen Genuss! 4 Monate in Stahlfässern. Danach Flaschenreifung für 4 Monate.

rot
Primo Sogno IGT Marche Sangiovese. Carlo Volpi 2011 Italien 12.00 7.5

Carlo Volpi ist Inhaber der Cantine Volpi, ...

einer grossen Kellerei in Tortona, Piemont.  Eines Tages träumte er davon, sein Angebot mit einer Reihe von Bioweinen zu ergänzen. Fündig wurde er in den Marche, den Abruzzen, in Apulien und auf Sizilien. Er garantiert lokalen Winzergruppen die Abnahme von Trauben oder Jungwein aus kontrolliert biologischem Anbau, die er nach Tortona transportiert und dort bis zur Abfüllung weiterverarbeitet. Mittlerweile füllt die Azienda Volpi 4 Millionen Flaschen im Jahr ab, wovon 80% ins Auslad exportiert werden; ein Gutteil landet in der Schweiz. Der erste Traum - primo Sogno - ist ein beschwingender, frecher Wein aus der Sangiovese-Traube: Auf das fruchtig-beerige Bouquet folgen ein schlanker Körper und die Saftigkeit frischer Beeren. Der süffige Wein endet angenehm trocken. Veganer Wein! Nicht nur bio! Ess-Tipp: Ratatouille, Reisgerichte

rot
DI MAJO NORANTE Molise Ramitello 2010 Italien 19.00 7.5

Cru aus Montepulciano und 20% Aglianico-Trauben, die ...

im Weinberg Ramitello in Campomarino angebaut werden. Ein voller und samtiger Wein mit Aroma nach Pflaume, Edelhölzern und einer leichten Leder- und Lakritzennote. Intensives Rubinrot mit violetten Reflexen. Passt zu reichhaltigen Gerichten, besonders zu rotem und weißem Fleisch, Wildbret und gereiftem Käse. Ausbau: teils im Fass, teils in Edelstahltanks - 6 Monate in der Flasche. Wine Spectator: 90 Punkte

rot
Terre di Corzano 2011. Chianti DOCG. Corzano e Paterno, Toscana Italien 17.00 7.5

Das Anwesen FATTORIA CORZANO E PATERNO wurde ...

einst vom Schweizer Architekten Wendelin Gelpke erworben und befindet sich in San Casciano Val di Pesa, zwischen Florenz und Siena. Auf dem Gut werden hochwertige Weine, Olivenöl und Schafskäse produziert. Traubensorte: 90% Sangiovese, 10% Canaiolo Ernte von Hand 8 September bis 30 September. Maischengärung 20 Tage in Edelstahl. Biologischer Säureabbau November 2011. Ausbau in Barriques (80%) und im grossen Holzfass(20%) 12 Monate. Ein durch und durch traditioneller Chianti, der nicht auf Primärfrucht gebaut ist sondernd vielmehr die Würze der Toskana in sich trägt. In der Farbe ganz leicht ziegelrot, das Bukett duftig geprägt von wilden Kräutern, Kirschen, Unterholz und Ginster. Am Gaumen fein strukturiert, kräutrig-würzig und mit einer feinen Tanninstruktur im Abgang. Genau so muss ein Chianti schmecken.

rot
Gaglioppo Santa Venere 2011. Cirò Calabria. BIO Italien 15.00 7.5

Die Familie Scala ist seit 1600 im ...

Besitz des Weingutes Santa Venere, aus dem der weisse Greco und der rote Gaglioppo stammen. Doch erst 1960 begannen die Scalas ihre Trauben selber zu verarbeiten. Mittlerweile ist das Weingut Cirò ganz auf biologischen Anbau umgestiegen. Die Rebsorte Gaglioppo wird 1240 zum ersten Mal erwähnt, als Kaiser Friedrich II hundert Fässer Gaglioppo bestellte. Zu seinem und seinesgleichen Genuss. Dann blieb es um die die Rebsorte 700 Jahre still bis die Familie Scala vom Weingut Santa Venere in Cirò, Kalabrien das Potenzial des Gaglioppo wiederentdeckte. Sehr zu unserer Freude: Dieser Gaglioppo vereint südliche Kraft mit der Frische von Waldbeeren. Herrlich zu weissem und rotem Fleisch.

rot
14° Primitivo 2009 Gioia del Colle DOC Polvanera Italien 19.00 7.5

Die Trauben stammen vorwiegend von jüngeren Reben ...

mit einem Ertrag von 8000 Kg pro Hektar. Manuelle Lese. Vor der Abfüllung reift der Jungwein 9 Monate in Stahltanks. Mindestens 6 Monate Lagerung in der Flasche. Jugendliches Rubinrot mit violetten Reflexen. Das weite Bouquet ist ausgesprochen fruchtbetont und reintönig. Ohne Holzfassausbau steht auch im Geschmack die klare Frucht im Vordergrund. Ein facettenreicher Wein, füllig und warm, harmonisch im Abgang und Nachklang. Polvanera Die Kellerei ist in einem alten Bauernhaus untergebracht, umgeben von Kulturland mit dunkelbrauner Erde, von der sich der Name Polvanera, übersetzt schwarzer Staub, ableitet. Filippo Cassano bewirtschaftet hier nach biologischen Richtlinien über 60 jährige Primitivo Stöcke.

rot
Ronco dei Ciliegi 2008. Forlì igt. Castelluccio, Emilia-Romagna Italien 22.00 7.5

Intensives Rubinrot. In der Nase offene, verführerische ...

Beerenfrucht. Dazu Aromen schwarzer Pflaumen, reifer Weichselkirschen und würzige Komponenten. Im Gaumen von guter Fülle. Ein saftiger, vielversprechener Auftakt. Die Aromen der Nase wiederholen sich. Dazu gesellen sich feine Röstaromen. Mittellanger Abgang mit guter aromatischer Nachhaltigkeit. Nach der Gärung im Stahltank wird der Jungwein zwölf bis 18 Monate in 350-l-Eichenholzfässern ausgebaut. Anschliessende Reifung in der Flasche für ca. zehn Monate. 100% Sangiovese

rot
Brolo Campofiorin Oro 2010. Rosso del Veronese igt. Masi Agricola, Veneto Italien 19.00 7.5

Nektar von den Engeln für die Menschen! ...

Steht auf der Flasche. 2 Gambero Nero Becher! Rebsorten: Corvina, Oseleta, Rondinella Masi vermählt den Jungwein mit ganzen, angetrockneten Trauben, um die gewünschte zweite Gärung einzuleiten. Dieser Prozess verleiht dem Wein noch mehr Gehalt, Farbe und Struktur, verbunden mit intensiveren Aromen und komplexerem Geschmack. Der Ausbau erfolgt während 24 bis 36 Monate in 600-l-Eichenfässern (Allier, Slowenien) und während sechs Monaten in der Flasche. Sattes Kirschrot. In der Nase konzentriert und süss-fruchtig. Dörrfrüchte, Zwetschgenkompott, Nelken, schwarze Schokolade, Weichselkirschen. Im Gaumen kompakt und zugleich schmeichelnd. Anschmiegsame, reife Gerbstoffe und eine gut integrierte Säure geben dem Wein Struktur und Charakter. Ein Wein mit der Süffigkeit und Eleganz eines Valpolicella und der Kraft und Fülle eines Amarone. Grossartig zu Grilladen und Wildgerichten.

rot
Amarone della Valpolicella classico doc 2008. Riserva di Costasera, Masi Agricola, Veneto Italien 45.00 7.5

Trauben: 70% Corvina, 15% Rondinella, 10% Oseleta, ...

5% Molinara Für die Amarone Riserva werden die besten Valpolicella-Trauben von rund 30-jährigen Rebstöcken zu Anfang Oktober behutsam gelesen und Stück für Stück kontrolliert. Danach bleiben die Trauben ca. drei Monate in gut belüfteten Räumen auf besonderen Lattengestellen, um anzutrocknen. Sie verlieren 25 bis 40% ihres ursprünglichen Gewichts; gleichzeitig werden Zucker, Aroma und Extrakt konzentriert und die Edelfäule hinterlässt ihre Spuren auf den Trauben. Etwa Mitte März wird die rund 90 Tage dauernde Gärung in temperaturkontrollierten Stahltanks eingeleitet. Danach kommt der Wein zum mehrjährigen Ausbau in Holzfässer à 6 bis 8 hl. Dunkles, dichtes Rubin. Dichtes, intensiv würziges Bouquet. Viel schwarze, reife Frucht, Kaffee, Tabak, geröstete Nüsse, Dörrfrüchte, getoastetes Holz. Komplex und fordernd. Am Gaumen ein weicher und schmeichelnder Auftakt. Dann satt und majestätisch, wiederum reife, schwarze Frucht. Dazu gesellen sich süssliche Gewürznuancen und Noten von geröstetem Holz, Mokka und schwarzem Pfeffer. Kernige, reife Gerbstoffe. Langes, anhaltendes Finale in ausgezeichneter Balance.

rot
Dolcetto d ' Alba D.O.C "Campo del Pero" 2010. Giribaldi, Alba Italien 15.00 7.5

Die Rebsorte Dolcetto gelangt etwa einen Monat ...

vor dem Nebbiolo zur Reife und eignet sich deshalb gut für höhergelegene Lagen im Piemont. Die geringe Säure und gab der Sorte ihren Namen: Kleiner Süsser. Der Dlcetto wurde oft mit dem Primitivo verglichen, ist aber nicht verwandt. Intensive rubinrote Farbe. In der Nase klarer weintypisches Aroma mit Anflügen von Veilchen, auf dem sich weitere Noten von reifem Obst wie Sauerkirsche und Brombeere unterscheiden lassen; breit und strukturiert im Mund, süße Fruchtnoten wie Himbeere und Heidelbeere gibt er mit Weichheit wieder. Die geringen Erträge dieses besonderen Weinbergs und die hohe Aufmerksamkeit, die der Vinifikation gewidmet wird, ergeben einen sehr konzentrierten und weichen Dolcetto mit bemerkenswerter Intensität, ein edler Jahrgangswein, der sofort wie auch erst nach einigen Jahren genossen werden kann. Aus biologischem Anbau mit CEE-Zertifikat

rot
16° Primitivo 2008. Gioia del Colle DOC Polvanera Italien 34.00 7.5

Die Trauben stammen ausschliesslich von den in ...

der traditionellen Alberello Form gehaltenen Reben. Brillantes Rubinrot mit violetten Reflexen. Vielschichtiges Bouquet mit Noten von dunklen Beeren und reifen Kirschen, feinwürzige Noten, auch Lakritze. Im Gaumen reich aber ohne Übergewicht, mit deutlicher Frucht, auf passendem Tannin. Sehr langer und reicher Abgang. Ausbau: 16 Monate im Stahltank und mindestens 12 Monate in der Flasche. Polvanera Die Kellerei ist in einem alten Bauernhaus untergebracht, umgeben von Kulturland mit dunkelbrauner Erde, von der sich der Name Polvanera, übersetzt schwarzer Staub, ableitet. Filippo Cassano bewirtschaftet hier nach biologischen Richtlinien über 60 jährige Primitivo Stöcke.

rot
Shabaka, Primitivo 2007 Italien 25.00 7.5

Primitivo aus alten Rebstöcken Notizen: Das ist ...

die beste Selektion von Primitivo-Trauben - erinnert an einen guten Amarone - sensationell. Enorm vielschichtig, Noten von Orangenblüten, gedörrten Zwetschgen, Brombeeren und Gewürznelken; er Gaumen ist opulent und hat viel Extrakt und Frucht. Traubensorten: 100% Primitivo Genuss: Jetzt- 2014

rot
Primo Sogno, Sangiovese, Marche Italien 12.00 7.5

rot
Morellino di Scansano DOC, Podere Casina 2009 Italien 17.50 7.5

rot
Secondo Sogno, Montepulciano d‘Abruzzo Italien 12.00 7.5

rot
Plantamura, Primitivo 2009 Etichetta rossa. Gioia del Colle DOC Italien 19.00 7.5

Der fruchtig-elegante Primitivo: Gute Lagen, Handernte und ...

ein sorgfältige Ausbau führen zu einem für den Preis ausserordentlich reinen und eleganten Primitivo. Fruchtig, beerig, mit leichtem Süssteil, erfrischend und kräftig zugleich. Ausbau: 12 Monate im Stahltank Die Azienda Plantamura hat sich auf den Primitivo „Gioa del Colle“ DOC spezialisiert und das seit vier Generationen. Denn sowohl der Boden - Kies und Kalt - als auch die Höhe 350 müM schaffen gute Bedingungen für die Reben. Zudem wurde der erste Primitivo auf eben dem Boden der Plantamura gezüchtet von einem Pater namens Don Francesco Indellicati Ende 19. Jahrhunderts.

rot
Ultimo Sogno, Primitivo, Salento Italien 12.00 7.5

rot
Terzo Sogno, Nero d‘Avola, Sicilia Italien 12.00 7.5

rot
Selvato, Colli della Murgia, Puglia 2008 Italien 18.00 7.5

rot
Amarone Terre di San Zeno 2004. Corteforte. Amarone della Valpolicella DOC Italien 49.00 7.5

Die fülligen und im besten Fall komplexen ...

Amarone- und Ripasso-Weine erfreuen sich seit Jahren ungebremster Beliebtheit an mitteleuropäischen Tafeln; deshalb konzentrieren sich im traumhaft schönen Valpolicella-Gebiet viele Weinhäuser auf die Perfektionierung der aufwendigen entsprechenden Produktionsmethoden – auch das traditionsreiche kleine Weingut Corteforte. Hier keltert der enthusiastische Winzer Carlo Maria Cerutti zurückhaltend seine grossen Weine, ganz nach der Devise, dass im Keller nur perfektioniert werden kann, was bereits bestens disponiert aus dem Rebberg kommt. Der Amarone von Corteforte kommt in der prachtvoll geprägten Flasche mit königlich rotem Etikett daher und macht schon im Gestell eine sehr gute Figur; entkorkt man ihn, wird schnell klar, dass das selbstbewusste Auftreten gerechtfertigt ist. Das monatelange Trocknenlassen der Trauben in Holzkistchen hat sich gelohnt, die Substanz ist konzentriert, der Wein zeigt sich saftig und tiefgründig bei für einen Amarone mässigen 15 Prozent Alkohol. Ein vorzüglicher «Meditationswein»!

rot
Gattinara Anzivino, rot, 2008 Italien 29.00 7.5

100 Prozent Nebbiolo zeigen sich in diesem ...

während mindestens drei Jahren gereiften Wein ausbalanciert und komplex. Typisch sind Zwetschgenkompott- und Veilchenduft und die zum Ziegelrot neigende Farbe. Passt zu den deftigen norditalienischen Speisen.

rot
Vecchio Postale 2007. Irpinia Aglianico. A Casa, Avellino Italien 22.00 7.5

Irpinia umfasst die Provinz Avellino im hinterland ...

von Neapel. Der Legende nach sollen in Zeiten der Etrusker junge Sabiner auf der Suche nach einem geeigneten Heimstatt einem heiligen Tier gefolgt sein: dem Wolf - Hirpus in der Sprache der Sabiner. Daher der Name Irpinia. Der Rebberg Vecchio Postale, wo der Aglianico Irpinia gedeiht, liegt auf vulkanischen Böden reich an Potassium und Magnesium. Die Rebstöcke sind 50 Jahre alt. Ausgebaut wird der Wein in grossen Eichenfässer und anschliessend ein halbes Jahr im Stahltank. In der Nase Frucht mit Noten von Amarena und Gewürzen. Gut strukturiert. 13.5% Alk.

rot
Il Repertorio 2007. Aglianico del Vulture DOC. Cantine del Notaio Italien 27.00 7.5

Der Grossvater war Winzer, der Vater war ...

Notar und der Sohn Gerardo Giuratrabocchetti führt das Weingut in Rionero unter dem Namen Notaio - Notar weiter. Den erschwinglichen unter seinen vorzüglichen Weinen hat er Repertorio - Urkunde getauft. Die Rebberge befinden sich auf den Südhängen des Monte Vulture, ein erloschener Vulkan, der die ideale Erde für den Aglianico bietet. Das reiche, weitgefächerte Bouquet umfasst neben Noten von dunklen, reifen Beeren und Röstaromen auch eine balsamische Komponente. Im Gaumen ausgesprochen kompakt und füllig, mit viel Frucht. Obwohl konzentriert und dicht, bewahrt dieser charaktervolle Südländer eine angenehme Frische. 14% Alk.

rot
Contado Aglianico 2009. Di Majo Norante. Campomarino Italien 16.00 7.5

Seit 1800 produziert die Familie di Majo ...

Norante in Molise Wein. Die Weinberge sind in 100 m ü/M nahe dem Meer auf sandigen und kiesigen Böden gelegen. Relativ jungen 10 bis 15 jährige Rebstöcke. Ausgebaut wird der Contado teils in kleinen und mittleren Eichenfässer und teils im Stahltank. Gelagert 6 Monate in der Flasche. In der Nase reife Frucht mit Noten von Mandeln. Im gaumen weich und sehr harmonisch mit den stimmigen Tanninen. 13,6 % Alk. Ein Tischwein für würzige Speisen und Fleisch.

rot
Torre Raone «San Zopito» 2007. Montepulciano d'Abruzzo DOC Italien 34.00 7.5

Notizen: Stammt aus über 40-jährigen Rebstöcken an ...

bester Lage. Fast schwarze Farbe, reife Aromatik, Pflaumen, Kirschen, Brombeeren, Tabak und schwarze Schokolade; im Gaumen eine Wucht, feinste, samtige Tannine, lang anhaltend. Goldmedaille Expovina und Millésime 2012. Traubensorten: Montepulciano 100% Genuss: Jetzt- 2020 Servieren: 1 Std. vor dem Genuss dekantieren Ein ganz grosser Italiener! «Goldmedaille Challenge Millésime 2012»

rot
Ripasso Lanza 2009. ICEA. Pescantina Italien 19.00 7.5

Die Trauben werden im Stahltank mit safteigenen ...

Hefen vergoren. Nach der Gärung, sie dauert rund fünf Tage, wird, was zum Valpolicella bestimmt, im Stahltank belassen und im folgenden Frühling abgefüllt. Was Ripasso werden soll, dem wird je nach Jahr im Dezember oder Januar Trester aus der Amarone-Kelterung beigegeben. Diese verleiht dem Ripasso eine gute Prise Amarone. Ess-Tipp: Rindspfeffer, Tagliatelle al ragu, milder Käse

rot
Bardolino Classico, 2011. Meneghello Italien 11.50 7.5

Der Classico leuchtet kirschrot, riecht nach Himbeeren ...

und roten Johannisbeeren, die für Bardolino typische vegetale aber durchaus frische Note sowie Pfeffer und Rosenblüten sind zu erkennen. Im Gaumen fasziniert dieser Bardolino mit verlockender Fruchtsüsse und feinherbem Tannin. Mit zunehmender Luft wird der Wein intensiver, weich und rund. Definitiv einer unserer Sommerfavoriten! Traubensorte: Corvina, Rondinella, Molinara Böden/Terroir: fruchtbare, steinige Lehmböden Ausbau: Tank Alkoholvolumen: 12.5 Vol. Genussreife: bis 2 Jahre nach der Ernte Serviertemperatur: 13 bis 15°C

rot
Centonze,Nero d’Avola,Sicilia IGT 2009 Italien 16.00 7.5

rot
Arneis, Langhe, Punset, M. Marcarino 2008 Italien 17.00 7.5

weiss
Radici bianco 2013. Fiano di Avellino docg, Mastroberardino, Campania Italien 19.00 7.5

Der Fiano ist eine sehr alte, autochthone ...

weisse Rebsorte aus Süditalien. Das Traubengut wird bereits im Rebberg selektioniert und von Hand gelesen. Nach dem Pressen wird der Most im Stahltank vorgoren und ausgebaut. Mittleres Gelb mit grünlichen Reflexen. Dichte Aromatik von schöner Intensität: reifes Kernobst, Zitrusnoten, etwas Bergamotte und Haselnuss. Im Gaumen kräftig. Der Wein besitzt eine komplexe Struktur mit erfrischender Säure. Aromen von reifem Kernobst mit kräutrigen Komponenten und etwas Pfirsich. Im Abgang lang und ausbalanciert, von fast cremiger Textur. Passt ganz wunderbar zu Pasta mit Pestosauce.

weiss
Chardonnay Ca`Bolani 2013. Friaul-Julisch Venetien Italien 15.00 7.5

Schon die Römer vor etwa zweitausend Jahren ...

haben in der Region von Aquileia einzigartige, unnachahmliche Weine produziert. In der Region Aquileia herrscht ein perfekt ausgewogenes Mikroklima: Die gemäßigte Brise der nahe gelegenen Adria lindert die heißen Sommer, die Wärme der Sonne lässt die Trauben optimal reifen und durch die starke Abkühlung während der Nacht werden die Primäraromen der Trauben hervorgehoben und es entstehen Weine mit starkem Charakter. Das Weingut Ca’ Bolani liegt im Herzen des Anbaugebiets Aquileia DOC und ist mit insgesamt 600 Hektar bestockter Fläche eine der größten Weinanbauflächen Norditaliens. Das Weingut war der erste Winzerbetrieb, den die Familie Zonin 1970 außerhalb Venetiens übernahm und zu neuem Glanz führte. Farbe: Helles Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Duft: Fein und intensiv mit Anklängen an Ananas. Geschmack: Angenehm, frisch, elegant, bestechend harmonisch. Angenehmer, leichter Aperitif, geglückte Mariage mit Vorspeisen, speziell auf Fleischbasis. Er begleitet alle Zwischengänge, vornehmlich mit Gemüse und leichten Saucen zubereitet.

weiss
Chardonnay Kreuth 2012, Kellerei Terlan, Südtirol Italien 22.00 7.5

Im Jahre 1893 gegründet, zählt die Kellerei ...

Terlan mit 143 Mitglieder und 165 Hektar – dies entspricht einer abgefüllten Gesamtmenge von jährlich 1,4 Millionen Flaschen - zu den führenden Winzer Genossenschaften in Südtirol. Im modernen Betrieb reifen 30 Prozent Rot- und 70 Prozent Weißweine, die allesamt die D.O.C.-Bezeichnung (kontrollierte Ursprungsbezeichnung) tragen. Dieser kräftige Terlan Chardonnay Kreuth verwöhnt mit seinem intensiv reifen Duft nach Aprikosen und tropischen Früchten. Seine 12monatige Reife im Eichenholzfass verleiht dem Terlan Chardonnay Kreuth zudem dezente Hefe- und Vanillenoten und macht den Terlan Chardonnay Kreuth zu einem angenehm weichen, dennoch nachhaltigen Wein.

weiss
Prosecco Valdobbiadene DOC ExtraDry, Scandolera  Italien 16.00 7.5

weiss
Langhe Arneis "Vigna della Porta" 2010. BIO Giribaldi, Rodello d'Alba Italien 12.00 7.5

Dieser Arneis stammt aus dem Weingut Della ...

Porta in der Gemeinde von Rodello, in einer Höhe von 460 Metern über Meer in einem hügeligen Terrain mit West-Ausrichtung gelegen. Der Boden ist lehmig, fruchtbar, aber sehr locker. Strohfarben mit grünlichen Reflexen, intensiver blumiger Geruch mit besonderer Note weißer Blumen und Feldblumen , Löwenzahn, Pfirsich, Anflüge von Melone und Passionsblume; vom Geschmack weich und harmonisch, erinnert an Apfel , Brotkruste und deutlich Melone; Alkoholgehalt 13%

weiss
VERNACCIA DI SAN GIMIGNANO 2011. Teruzzi & Puthod Italien 13.50 7.5

Gegründet 1974 ist die Firma Teruzzi & ...

Puthod der grösste Produzent von Vernaccia im Raum des malerischen San Gimignano. Moderne Methoden wie die Vinifizierung unter Kälte und ein computergesteuerter Keller gehören zu den Markenzeichen des Unternehmens. Schonende Verarbeitung der Trauben und temparaturkontrollierte Gärung in Edelstahltanks. Diesen Vernaccia probieren heisst, die Frucht einer lange Suche nach Qualität und dem typischen Ausdruck des Terroir zu geniessen - meint der Produzent und er hat recht. Hellgelb; frische, fruchtig angenehme Nase mit Noten von Zitrusnoten und weissen Blüten. Süffig und leicht im Gaumen mit feinen Mandelaromen im Rückhall. Idealer Apérowein, zu pochiertem Fisch, Sushi, hellem Fleisch und Gemüseterrinen. „Extrem gefällig“ meint der Produzent.

weiss
FALANGHINA 2011 Sannio doc. Mastroberardino Italien 15.00 7.5

Seit 1878 bemüht sich die Familie Mastroberardino ...

in Avellino, die lokalen Rebsorten zu pflegen und zu hegen. Fiano, Aglianico, Greco und eben auch Falanghina sind ihre Mission. Mit grossem Erfolg: Das Haus Mastroberardino gehört zu den renommiertesten Produzenten in Süditalien. Der Falanghina Sonnio wird im Edelstahltank vinifiziert. Hellgelb mit grünlichen Reflexen; zurückhaltendes Bouquet mit filigranen Zitrusnoten, weissen Blüten und exotischen Früchten. Wirkt im Gaumen trocken mit erfrischender Säure, fruchtige Aromen von Birnen und etwas Honig sind im recht langen Nachhall spürbar. Perfekter Begleiter zu Salzwasserfischen und Meeresfrüchten sowie zu Pasta und Risottogerichten. Und als edler Apéro Tropfen zu empfehlen

weiss
Corte del Pozzo, Pinot Grigio 2010. Veneto IGT Italien 13.50 7.5

Notizen: Feine Aromen von exotischen Früchten, süffig, ...

frisch, elegant. Idealer, sehr bekömmlicher Aperitiv-Wein, auch schön zu einem Süsswasserfisch. Traubensorten: 100% Pinot Grigio Genuss: Jetzt bis 2013 Frisch, fruchtig und süffig

weiss
Prosecco Frizzante. Casa Vinicola Botter Italien 14.00 7.5

Die Basis des Prosecco die weisse Glera-Traube. ...

Daraus wird Stillwein, perlender Frizzante oder schäumender Spumante gekeltert. Der Küferweg-Prosecco mit der Regula Büsser gestalteten Etikette stammt aus dem Veneto, wo die Sorte heimisch ist. Luca Botter, ein intimer Kenner des Gebiets, hat ihn für uns selektioniert. Prosecco Frizzante ist ein Weisswein, der durch eine zweite Gärung im Drucktank mit spürbarer Kohlensäure angereichert wurde und so zeichnet ihn denn auch das Perlende und Spritzige aus. Nicht nur im Veneto auch bei uns wird er gerne zum Aperitif getrunken. Dank seiner feinfruchtigen Art, der frischen Säure und seinem trockener Abgang kommt er überall gut an.

weiss
Centonze Grillo 2010 Italien 16.00 7.5

weiss
Donna Orgilla Fiorano, weiss, 2010 Italien 14.00 7.5

weiss
Tormaresca Chardonnay 2013 Puglia igt Italien 15.00 7.5

Ein lebhafter Chardonnay ohne Holzausbau. Feine Aromen ...

von exotischen Früchten, Zitrus, weissen Blüten, Thymian, Orangenschale, Honig und Vanille. Am Gaumen dicht, gut strukturiert und sehr ausgewogen mit fruchtigem Nachhall. Der ideale Aperitif- und Häppchenwein.

weiss
Il Sogno Bianco, Inzolia, Sicilia Italien 12.00 7.5

weiss
Greco Santa Venere 2012. Cirò Calabria. BIO Italien 15.00 7.5

Wie der Name sagt, ist der Greco ...

vor 3000 Jahren von den alten Griechen nach Kalabrien gebracht und angebaut worden. Er soll bei den Olypischen Spielen im alten Griechenland den Siegern kredenzt worden sein. Die Familie Scala ist seit 1600 im Besitz des Weingutes Santa Venere, aus dem der weisse Greco und der rote Gaglioppo stammen. Doch erst 1960 begannen die Scalas ihre Trauben selber zu verarbeiten. Mittlerweile ist das Weingut Cirò ganz auf biologischen Anbau umgestiegen. In der Nase Aromen von Aprikosenkonfi, Creme brulée und etwas Röstaromen. Im Gaumen mineralische und Gewürznoten. Gut eingebaute Säure und ein feiner Abgang. Deliziös anders. Perfekt zu Fisch und Meeresfrüchten oder zum Apéro. Unser Sommer Weisse im Jahr 2014

weiss
Plenio 2010. Verdicchio Riserva docg, Umani Ronchi, Marche Italien 24.00 7.5

Helles Gelb mit goldenen Reflexen. In der ...

Nase ein ausgeprägtes Fruchtbouquet mit Noten von reifen Quitten, Birnen und Bergamotte. Dazu gesellen sich feine, mineralisch anmutende Noten. Im Gaumen satt, geschmeidig und elegant. Ein wuchtiger und intensiver Wein mit wunderbar langem Finale. Vinifikationmehr Nur die besten Reblagen werden für diesen Riserva-Weisswein verwendet. Die autochthone Traubensorte Verdicchio wird von Hand gelesen. Nach der sanften Pressung erfolgt die alkoholische Gärung zu 30% in französischen Barriques und zu 70% im Stahltank. Ausbau während 18 Monaten in Barriques, danach weitere sechs Monate in der Flasche. Es werden nur rund 16’000 Flaschen abgefüllt. Ein Gedicht zu Sushi, Sashimi und Geflügel.

weiss
Cognac VS Pinard Bio Frankreich 28.00 3.5

Der Cognac VS, von Jean-Baptiste Pinard aus ...

biologischen Weinen eigener Produktion destilliert und während mindestens zwei Jahren in Holzfässern gereift, fasziniert durch ein vielschichtiges Bouquet, das an kandierte Früchte und Zedernholz erinnert. Der geschmeidige Körper ist gut austariert und von eindrücklichem Nachhall.

gelb
Armagnac Croix du Rey Frankreich 30.00 5

gold
Château Jean Faux, 2009. Bordeaux Superieur Frankreich 25.00 7.5

Traubensorte: 80% Merlot, Cabernet Franc Böden/Terroir: Lehm- ...

Kalkböden Ausbau: 14 Monate Barrique und 6 Monate Tank Alkoholvolumen: 14 Vol. Genussreife: 2 bis 12 Jahre nach der Ernte Serviertemperatur: 15° - 18° C

rot
Roi Patriote 2009, Vin de Pays du Val de Montferrand, Mas de Martin Frankreich 20.00 7.5

In der Nase breite Palette dunkler, sehr ...

reifer Früchte, schwarzer Oliventapenade und Mokka. Im Gaumen jugendlich, mit präsenten Tanninen bester Qualität, vollmundig, weich und kräftig zugleich, mit schöner Fruchtsüsse und grosser Länge. Traubensorte: Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah, Grenache, Tannat Böden/Terroir: Ton-Kalk-Gestein Ausbau: 30% in Barrique, 70 % in grossen kegelförmigen Holzfässern Alkoholvolumen: 14 Vol. Genussreife: 2 bis 6 Jahre nach der Ernte Serviertemperatur: 14 bis 16°C Passt zu: Allrounder zu intensiver Küche, für Trinkfreudige

rot
Bandol AC, La Bastide Blanche, 2008  Frankreich 22.50 7.5

Eigenwillig würzig, reife dunkle Früchte, Provence-Kräuter, Brombeeren, ...

komplex und wild mit fein animalischen Aromen, Körperreich, mundfüllend, herbe Süsse mit massiven Tanninen. mittelschwer/strukurbetont Traubensorte: 70% Mourvèdre, 30% Grenache Ausbau: in grossen Holzfässern Alkoholvolumen: 14.5 Vol. Genussreife: bis 8 Jahren nach der Ernte Serviertemperatur: 16 bis 18°C Passt zu: Mediterran gewürzte Küche. Lamm, Wild, Meerfische vom Grill oder in der Suppe

rot
Chateauneuf-du-Pape AC Sola Syrah Regalis 2006 , Royer Frankreich 45.00 7.5

Rare reinsortige Syrah-Cuvée aus Châteauneuf-du-Pape. Duftet intensiv ...

nach Brombeeren, Rauchspeck, schwarzen Oliven und Pfeffer. Eine vollmundige, gerbstoffreiche mediterrane Syrahessenz. Ausbau: 18 Monate Ausbau gebrauchten Barriques und Demi-Muids (600 Liter Fässer) Alkoholvolumen: 14.5 Vol. Genussreife: bis 15 Jahre nach der Ernte Serviertemperatur: 16 bis 18°C Passt zu: Zu provenzialischer Küche, Lamm, Gitzi

rot
Le Petit Roy 10ème, 2010, Royer Frankreich 17.00 7.5

Verschwenderische, reife würzige Nase, Kirschwasser, provenzialische Kräuter, ...

Lavendel, schwarze Kirschen, erdige Noten und Pfeffer. Traubensorte: Grenache, Syrah Böden/Terroir: Runde Kieselsteine (galets roulés) auf rötlichen ton- und sandhaltigen Böden Ausbau: im Betontank Alkoholvolumen: 14 Vol. Genussreife: 1 bis 4 Jahre nach der Ernte Serviertemperatur: 14 bis 16°C Passt zu: Provence-Küche, Lammgigot an Kräutern, Hase an Oliven

rot
Morgon AC, 2013. Terres Dorées, Jean Paul Brun Frankreich 24.00 7.5

leicht/strukturbetont Traubensorte: Gamay Böden/Terroir: Schiefer, Granit reich ...

an Eisenoxyd Ausbau: gebrauchte Barriques

rot
Beaujolais Cuvée Première, 2013. Beaujolais AC, Terres Dorées, Jean Paul Brun Frankreich 15.00 7.5

leicht/fruchtbetont Traubensorte Gamay Böden/Terroir kalkiger Lehm Ausbau ...

Zement Tank

rot
La Folie, 2011. Saumur-Champigny AC, Château Yvonne Frankreich 19.00 7.5

Dunkles Purpurrot, reife dichte Schwarzkirsch-Aromen mit einem ...

Hauch Holz, am Gaumen sehr eigenständig, ganz leicht karamellisierte Brombeere und Schwarzkirsche, etwas Bitterschokolade, viel Stoff, gute Struktur, feine Tannine, elegant, langer Nachhall: ein Wein, der die Vorzüge eines in der Reifephase befindlichen Cabernet Franc vorzüglich zum Ausdruck bringt. (weinkenner.de-Bewertung: 91/100)

rot
Bouysse Rouge, Vin de Pays d’Oc, 2011 Frankreich 10.00 7.5

Schmeichelnde Frucht, reife rote Beeren und Garriguewürze ...

wie Thymian und Rosmarin. Vollmundig, harmonisch, mit feinen, gut eingebetteten Tanninen, fruchtiges Finale mit einer würzigen Note. Mittelschwer/weich Traubensorte: Syrah, Grenache, Vieux Carignan, Merlot Böden/Terroir: Ton-Kalk mit grossen Kieselsteinen «galets roulés» Ausbau: im Tank Genussreife: 2 bis 6 Jahre nach der Ernte Passt zu Lammfilet mit Oliven, Gemüselasagne, Auberginengerichte, würzigem Käse

rot
Camprigou Domaine du Tabatau 2011. Saint-Chinian Frankreich 15.00 7.5

Fruchtig, saftige Grenache-, Syrah- und Carignan-Mischung; der ...

kleine Prozentsatz an Mourvèdre verleiht dem Wein seine feine Würze. Ein frischer Saint-Chinian mit schön eingebundenen Tanninen, die seine mittelschwere, ausgewogene Struktur unterstreichen. Trinkt sich herrlich zu Carré de porc aux herbes. Traubensorte: Grenache 45%, Syrah 40%, Carignan 10%, Mourvèdre 5% Böden/Terroir: Ton-Kalk-Böden Ausbau: Betontank

rot
Château Lilian Ladouys, Cru Bourgeois 2008. St-Estèphe AOC Frankreich 34.00 7.5

Bei Saint-Estèphe, nur einen Steinwurf von Cos ...

d'Estournel und dem Château Lafite-Rothschild entfernt, befinden sich Lilian-Ladouys' Weinstöcke; Mit seiner eleganten Directoire-Kartause verkörpert das Gut Lilian-Ladouys den edlen Fortbestand des Medoc und die innige Verbindung von Kultur und Wein. Farbe: Tiefes Granat mit lila Schimmer. In der Nase intensives Cassisbouquet, zartes Vanillin vermischt mit Röstnoten, die an frisch gebackenes Schwarzbrot erinnern. Grosser Gaumenauftritt, gut gebauter Körper, feste Tannine, langes Finale. Bewertung: Wine Spectator 89/100 Lagerfähigkeit: 2017 - 2028 Traubensorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot Alkoholgehalt: 13.0% Passt zum Zelebrieren und Geniessen, am festlichen Tisch oder vor dem Cheminée. Falls Sie kein Cheminée ihr eigen nennen können, zünden Sie eine Kerze an – der Wein verträgt das.

rot
Crozes-Hermitage Domaine Combier, 2006 Frankreich 27.00 7.5

rot
Le Domaine, Domaine des Soulié, Assignan 2010 Frankreich 12.00 7.5

rot
Château Gaillard, St-Emilion Grand Cru 2009 Frankreich 35.00 7.5

Spitzenjahrgang***** NZZ: «Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis» Notizen: Herrlich tiefgründige, ...

schwarzbeerige Nase, zeigt eine grazile Mineralität, reiches und verführerisches Bukett. Wunderschöne Fruchtsüsse, im Gaumen perfekte Harmonie, eine leichtfüssige, charmante Art mit zutiefst sinnlicher Aromatik. Es lohnt sich, einige Kisten an Lager zu legen! Region: Bordeaux, St-Emilion Grand Cru Traubensorten: 70 % Merlot, 30% Cabernet Franc Genuss: 2014 bis 2030 Service: Dekantieren und in grossen Gläsern geniessen.

rot
Château La Baronne, Les Chemins 2009 Frankreich 28.00 7.5

Wucht aus Südfrankreich: Wunderbar reife Trauben und ...

ein behutsamer Ausbau führen zu einem faszinierenden Wein. Unglaubliche Kraft kombiniert mit einer sanften richtiges Rotweinelixier und unsere besondere Empfehlung. Traubensorten: Carignan, Grenache noir Genuss: Jetzt bis 2016 Grosses Gold Millésime 2010 Mundus Vini Bio Fach: Gold

rot
Chateau Soulié des Joncs 2007. Saint-Chinian Frankreich 23.00 7.5

In herausragenden Jahren keltert Rémy Soulié aus ...

den besten Syrah-Lagen den Château Soulié des Joncs: einen mächtigen, zwei Jahre im Eichenfass gereiften Rotwein. Er duftet nach Vanille, Rauch und Waldbeeren und schmeckt herrlich kräftig und vollmundig. ** in unserer Syrah Degustation Ende 2010

rot
Beaujolais Blanc Classic, 2013. Beaujolais AC, Terres Dorées, Jean Paul Brun Frankreich 19.00 7.5

Wow...ist das Chardonnay? Pfirsich, Zitursfrüchte und Honig ...

entströmen dem Glas; und dann unglaublich schöner Schmelz der den Gaumen schmeichelt ohne jemals fett und aufdringlich zu sein - so kann Chardonnay sein.

weiss
DOMAINE DE PELLEHAUT Chardonnay Fruit 2012. Gascogne Frankreich 15.00 7.5

Die Weine der Gebrüder Mathieu und Martin ...

Béraut sind eine echte Entdeckung im Rebenmeer der Gascogne. Pellehaut ist ein Armagnac-Gut. Dank schwindender Armagnac-Nachfrage sind die Brüder Béraut dabei, sich mit aussergewöhnlichen Weinen einen Namen zu schaffen. Reduzierte Erträge, strenge Selektion, schonende Vinifizierung und behutsamer Ausbau in erstklassigen Séguin Moreau-Holzfässern ergeben Weine mit grosser Eleganz, Schmelz und Finesse. Die Domaine de Pellehaut ist ein wunderschönes Landgut mit Schloss, hügeligen Rebbergen, Wäldern und Grasland für die Zucht von einheimischen Rinderrassen, die den Mist für den möglichst natürlichen Landbau erzeugen. Aroma: weisse Blüten, Vanille, etwas Butter, Fruchtnoten mit edlen Röstaromen des Barrique verwoben, im Gaumen harmonisch, frisch und rund. Der Wein ist ein schöner Begleiter von gegrilltem Fisch, Austern, Poulet, Spargel und Ziegenkäse oder einfach zum Apéro. Ausbau 70% im Stahltank, 30% in Barriques, 6 Monate auf der Feinhefe

weiss
Beaujolais Blanc Classic 2014. AC, Terres Dorées, Jean Paul Brun Frankreich 19.00 7.5

Wow...ist das Chardonnay? Pfirsich, Zitursfrüchte und Honig ...

entströmen dem Glas; und dann unglaublich schöner Schmelz der den Gaumen schmeichelt ohne jemals fett und aufdringlich zu sein - so kann Chardonnay sein. Klasse! Gut gemacht, Monsieur Brun! Es ist gar nicht so einfach, zu beschreiben welche Aromenvielfalt sich hier ausbreitet. In der Nase und im Mund hatten wir Birnen, Quitten, weiße Blüten, Butterkeks, Ananas und manchmal Mango. Einfach - nein mehrfach - spitze! Jean Paul Brun ist ein Pionier im Beaujolais, seit er vor 20 Jahren die Weinberge seines Vaters übernahm. Er kämpft er für ursprüngliche, unmanipulierte Weine arbeitet wenn möglich biologisch-organisch. Sein Weingut der Terres Dorées erstreckt sich über 26 ha im Süden des Beaujolais auf einem Terroir mit ton- und kalkhaltigen Böden. Er ist ein Vorreiter natürlich belassener Beaujolais (natürlich alles Handarbeit) und wird regelmäßig als bester Winzer der Region ausgezeichnet.

weiss
Bordeaux Blanc de Château Couronneau 2013. ecocert Demeter Frankreich 14.00 7.5

Der knackige und rassige Weisswein von Château ...

Couronneau. Dank einer früheren Ernte und einem Ausbau im Stahltank zeigt er typische Sauvignon-Noten: Holunder, Stachelbeeren. Dieser weisse Bordeaux gefällt durch seine ungemein frische Art. Viel Trinkspass für wenig Geld! Ess-Tipp: Meerfrüchte, Spargeln, Ziegenkäse Rebsorte: Sauvignon blanc

weiss
Sauternes, Chateau La Garenne Ecocert 2005 Frankreich 23.00 3.75

weiss
Chardonnay Fruit Gascogne, 2010. Pellehaut Frankreich 14.00 7.5

Agrumen, weisse Blüten, Vanille, etwas Butter, Fruchtnoten ...

mit edlen Röstaromen des Barrique verwoben, im Gaumen harmonisch, frisch und rund. Traubensorte: Chardonnay Böden/Terroir: Kalk, Sand Ausbau: 70% im Stahltank, 30% in Barriques, 6 Monate auf der Feinhefe Alkoholvolumen: 12.5 Vol. Genussreife: bis 4 Jahre nach der Ernte Serviertemperatur: 8 bis 10°C Passt zu: Apéritif, Fisch und Poulet vom Grill, Ziegenkäse

weiss
Les Tours de la Hitaire, 2010. Vin de Pays des Côtes de Gascogne Frankreich 11.00 7.5

Florale Aromen, Zitrus- und exotische Früchte. Im ...

Gaumen lebhaft, mit dezenter Süsse und feiner Säure. Knackig-frische Frucht. Leicht und bekömmlich dank wenig Alkohol. Ideal auch als gespritzter Weisswein. Traubensorten: Ugni Blanc, Colombard, Gros Manseng.

weiss
Picpoul de Pinet AC, Félines Jourdan   Frankreich 12.00 7.5

Duftet nach reifen hellen Früchten, Zitrusaromen, Fenchel, ...

weisser Pfirsich, mit saftiger Säure und angenehmem Schmelz. mittelschwer/fruchtbetont Traubensorte: Picpoul/Folle blanche Ausbau: imTank Alkoholvolumen: 13 Vol. Genussreife: 1 bis 4 Jahre nach der Ernte Serviertemperatur: 8 bis 12°C Passt zu: Frischkäse, Antipasti, Salate, Meeresfrüchte und Fisch. Perfekt zu Austern und anderern Mollusken.

weiss
Marsanne, Domaine des Soulié w Ecocert *2009 Frankreich 13.20 7.5

weiss
Zweigelt Classic, Fam. Zillinger 2008 Österreich 17.00 7.5

rot
Grüner Veltliner Classic, Fam. Zillinger 2011 Österreich 15.00 7.5

Klassischer fruchtiger, spritziger und pfeffriger Grüner Veltliner. ...

Feiner Duft nach Zitronen, Holderblüten und Äpfeln. Ein frischer, feinwürziger, rassiger, eleganter und typischer Österreicher. Kontrolliert biologischer Wein. Stahltank-Ausbau. 12.5%

weiss
Albet i Noya, Lignum negre 2009, Penedès DO Spanien 15.00 7.5

Herrliche Aromen von schwarzen Beeren, Pflaumen und ...

delikate Anklänge von Holz und Gewürzen. Ein köstlicher Wein mit sensationellem Preis-/Genussverhältnis. Traubensorten: 39% Garnacha, 39% Carinena, 22% Cabernet Sauvignon Ausbau während 11 Monaten in 225l-Holzfässern Genuss: Jetzt bis 2017 Servieren: Eine Stunde vor dem Genuss dekantieren Bestseller aus Katalonien! Goldmedaillle Millésime 2012 in Montpellier!

rot
Baltasar Gracián Garnacha Viñas Viejas 2009. Bodegas San Alejandro D.O. Calatayud Spanien 20.00 7.5

Der San Alejandro Baltasar Gracian Vinas Vieja ...

Garnacha 2009 ist ein 100%iger Grenache, gelesen von 80 Jahre alten Reben in der Region Calatayud bei Aragon im Nordosten Spaniens. Die Rebberge liegen auf einer Höhe von etwa 800 Metern über Meer in einer steinigen Gebirgslandschaft und sind im Winter der Kälte und im Sommer der Trockenheit ausgesetzt. Farbe dunkel blutrot, in der Nase Aromen von Mineralien, Schwarzkirsche und ein Hauch von Gewürzkiste. Im Gaumen weich strukturiert, harmonisch und ohne Kanten und einem langen Abgang. Xenix schenkt ihn aus sehr zum Gefallen des Publikums, in der Elisaburg steht er sehr in der Gunst der Gäste, der Weinpapst Parker gibt ihm 91 von 100 Punkten und wir finden ihn einfach toll. 10 Monate Ausbau in Eichenfässern 14,5% Vol. Sollte eine Stunde vor Genuss geöffnet werden. Dazu empfehlen wir: Balthasar Gracián: Handorakel und Kunst der Weltklugheit "Herz und Kopf - die beiden Pole der Sonne unserer Fähigkeiten. Eines ohne das andere - halbes Glück" Der spanische Jesuitenpaters Balthasar Gracián (1601 - 1658) hat 300 Weisheiten und Verhaltens–regeln gesammelt, die heute noch zum Nachdenken über guten Geschmack und Weltklugheit anregt. DTV TB CHF 9.50

rot
AL Muvedre, Alicante, Comp. Rodríguez 2011 Spanien 9.80 7.5

rot
Gago Toro 2009 Spanien 25.00 7.5

Ausgesuchtes Traubengut reift ein Jahr lang in ...

vorwiegend neuen Barriques. Feine Röstaromen paaren sich mit der ausladenden Beerigkeit des Weins. Am Gaumen wirkt er wuchtig, warm, fast süss, der Abgang ist lang. Ess-Tipp: gebratene Rindshuft, Schmorgerichte, würziger Käse

rot
Osoti, Cosecha 2011. Rioja DOCa Spanien 13.50 7.5

Notizen: Rubinrot; schönes Fruchtspiel von Kirschen und ...

Beeren, gute Struktur und schöne Balance. Auf Frucht gebauter Rioja, der richtig Spass macht. Traubensorten: Tempranillo, Garnacha Genuss: Jugendlich, ab Sommer 2012 bis 2016 Fruchtig-frischer Rioja

rot
Aloja negre, 2011. Montsant DO, Celler Aloja Spanien 16.00 7.5

Asiatische Gewürze, erdige Noten, Espresso und schwarze ...

Kirschen entströmen dem Glas. Ein frisches intensives Gaumenerlebnis lässt einen den Kelch nur ungern abstellen. Weintyp Rotwein Körper mittelschwer/strukurbetont Traubensorte 40% Garnacha, 25% Carignan, 25% Cabernet Sauvignon, 10% Syrah Böden/Terroir Tonböden Ausbau 3 Monate in Französischer Eiche

rot
Osoti, La Era 2008. Rioja DOCa Spanien 22.00 7.5

Notizen: Dichtes Granatrot, intensive Aromen von Brombeeren, ...

Pflaumen, Vanille und Tabak; im Gaumen wuchtig und doch elegant. Überhaupt fragt man sich, wie diese geballte Fülle derart spielerisch daher kommt. Traubensorten: 100% Tempranillo Genuss: Ab jetzt bis 2018 Service: Dekantieren und in grossen Gläsern geniessen

rot
Dionisio Ruiz Ijalba Maturana Tinta, 2008 Spanien 29.00 7.5

Der rare und einzigartige Maturana Tinta ist ...

ein mächtiger Wein mit Noten von Kakao, Kokos, Zimt, edlen Hölzern und Feuerstein. Sehr körperreich und ausladend, mit einer Ladung reifer Gerbstoffe ausgestattet. Nur 4ha Reben dieser Sorte existieren. Kontrolliert biologischer Wein. Ausbau 12 Mt. in neuen franz. Barriques Alkoholvolumen 13.5 Vol. Genussreife 5 bis 14 Jahre nach der Ernte Serviertemperatur 16 bis 18°C Passt zu Filet Mignon, grillierte Taube

rot
M2 de Matallana 2008. Telmo Rodriguez. Spanien 29.50 7.5

Während eineinhalb Jahren reift der M2 in ...

Barriques, bevor er auf die Flaschen gezogen wird. In der Jugend sind die Holztöne des Fassausbaus spürbar, ebenso wie Noten, die an Zwetschgen-Konfitüre, Lakritze und Walderde erinnern. Mit zunehmender Reife verschwimmen die einzelnen Komponenten zu einem eindrücklichen, harmonischen Ganzen. Ess-Tipp: Teigwaren mit Fleischsauce, Rindsbraten, indisches Gemüsegericht

rot
Latria, 2008. Montsant DO, Celler Malondro Spanien 14.50 7.5

Das rund 30 km westlich von Tarragona ...

gelegene Weinbaugebiet Montsant gehört zu den ältesten Weinbauregionen in Katalonien. Das Klima bildet einen Spannungsbogen zwischen milden mediterranen Einflüssen und den kühlen Klimazonen der Berge. Eine purpurrote Cuvée mit violetten Reflexen. In der Nase überzeugt dieser prämierte Wein mit leicht balsamischen Noten, reifer Frucht und feiner Holzwürze sowie einer sehr guten Struktur. Am Gaumen ist dieser Montsant kraftvoll und gut strukturiert, mit guter Länge, feiner Frucht und balsamischer Fülle im Finale. Traubensorte: 50% Garnacha, 50% Cariñena. Dabei bringt die Rebsorte Garnacha sehr viel Frucht und Fülle mit ein, während die Rebsorte Cariñena mit ihrer frischen Säure für Struktur und Haltbarkeit sorgt. Böden/Terroir: Lehmkalk-Böden und hochgelegene Schieferlagen Ausbau: Gebrauchte Franz. Amerik. Osteuropäische Barriques Alkoholvolumen: 13.5 Vol. Genussreife: 3 bis 5 Jahre nach der Ernte Passt zu: Sepianudeln, Morcilla y Melocoton, Pan con Tomates

rot
Albet i Noya Syrah Col.leccio 2007. Penedès Spanien 28.00 7.5

Herrlich ausgewogene Aromatik, perfekte Harmonie im Gaumen, ...

macht schon jetzt Spass und wird noch viele Jahre Freude machen. Liegt zwischen einem Shiraz aus Australien und einem eleganten Syrah aus dem Rhône-Tal. In einer Blind-Degustation von bekannten Syrahs aus aller Welt war er der klare Favorit. Traubensorten: 100% Syrah Genuss: Jetzt bis 2018 Bei unserer Syrah Degustation im Dezember 2010 hat der Albet i Noya haushoch am besten abgeschnitten. Goldmedaille Challenge Millésime 2012

rot
Luis Canas Crianza 2009 Spanien 23.00 7.5

Das Rotwein-Schnäppchen - 92/100 Punkte Parker Wir ...

und Robert Parker sind begeistert über die Weine von Luis Canas: „Bodegas Luis Canas ist im Besitz von 90 Hektar Rebfläche. Diese wird durch langfristige Pachtverträge um 200 Hektar ergänzt, verteilt auf 815 Parzellen. Die hier erzeugten Weine werden durch wunderbare Reinheit und Raffinesse geprägt und verbinden sehr schön klassische und moderne Tugenden der Weinherstellung. Außerdem fand ich, dass diese Weine ein gewisses Gefühl hervorrufen, einen Zauber haben, den nicht alle Rioja-Weine beherbergen. Sie alle sind sehr zu empfehlen." Verkostungsnotiz "Dunkles Kirschrot mit violetten Reflexen. In der Nase ein tolles, verführerisches Bouquet mit Noten von dunklen Kirschen, Schlehen und frischen Feigen. Am samtigen Gaumen, mittlerer Körper mit schön verwobenen Tanninen, offenbaren sich vielschichtige Aromen roter Früchte (Himbeere, Kirsche...). Mit wunderbar eingebundener Säure und perfekter Struktur mündet der Luis Canas Crianza in ein langes sinnliches Finale, wo er einen überzeugenden Eindruck an Ausgewogenheit und Konzentration hinterlässt." Reinsortiger Tempranillo

rot
Cuatro Crianza Toro DO , 2009. Toro DO, Liberalia  Spanien 19.00 7.5

In einer klimatischen Extreme, wächst die Tinta ...

de Toro, eine Variante des bekannten Tempranillo. 16 Monate in französischem Neuholz ausgebaut buhlt der Cuatro mit Toast, Bleistiftraspel und Lakritze aber auch Veilchen um die Gust der Degustanten und -onkel. Und schwarze Johannisbeere entströmen dabei em Glas. Den Gaumen betört er druckvoll und harmonisch austariert. REBSORTE Tinta de Toro TRINKREIFE zwei bis acht Jahre nach der Ernte SERVIERTEMPERATUR 14 bis 18 °C

rot
Tres Matas Crianza, Ribera del Duero DO, 2009  Spanien 23.50 7.5

Reiche Duftfülle reifer schwarzer Früchte. Er schmeichelt ...

mit Ausbaunoten wie Karamell, Leder und Zigarrenkiste. Ein einnehmend vollmundiger Wein. schwer/strukturbetont Traubensorte: Tinto del Païs (Tempranillo-Klon) Ausbau: 14 Monate in Barriques 14 Vol. Genussreife: 4 bis 12 Jahre nach der Ernte Serviertemperatur: 16 bis 18 °C Passt zu: Gegrilltes Rindfleisch, Lammtajine

rot
Dehesa Gago, Toro, Comp. Rodríguez 2010 Spanien 16.00 7.5

Dehesa Gago liegt neben den gängigen Normen ...

und Kriterien. Schwarzblau und fast undurchsichtig dicht fasziniert er mit unglaublicher Wucht und Fülle. Das Bouquet ist vergleichbar mit Brombeerkonfitüre und Cassislikör; Aromen, die auch den etwas wilden, sirupartig konzentrierten Geschmack prägen. Ess-Tipp: pikante Eintöpfe, Polpo, kräftiger Käse

rot
Bobal y Tempranillo, Utiel-Requena DO, 2009 BIO Spanien 12.40 7.5

rot
Utiel-Requena DO Vina Cabriel, Bodegas Palmera 2008 BIO Spanien 17.00 7.5

rot
Vegantigua Ribera del Duero DO Barrica, Vega de Yuso, 2013 Spanien 15.00 7.5

Brombeeren, gedörrte Pflaumen, Zimt, Kaffee und Vanille ...

mit deutlich mineralischen Noten. Ausladend und anmutig, gestützt von feiner Säure und weichen Gerbstoffen. Charme von seltener Klasse in dieser Preiskategorie. Traubensorte: Tinto del Païs (Tempranillo-Klon) Böden/Terroir: Tonkalk Ausbau: 10 Monate in Barriques Alkoholvolumen: 13.5 Vol. Genussreife: 2 bis 5 Jahre nach der Ernte Passt zu: Lammkoteletts mit Ratatouille, Entrecôtes, Tapas-Spiesse.

rot
Martinet Bru 2009. Mas Martinet, Priorat Spanien 29.00 7.5

José Luis Pérez ist der geistige Vater ...

der neuen Priorato-Winzer, war Weinbaulehrer und Berater bekannter Erzeuger in Katalonien und gehörte zur ersten Gruppe der Winzer-Abenteurer, die Ende der 80er Jahre den Weinbau im Priorato revolutionierten. War das Gebiet früher für starke Rot- und Weißweine mit oxidativer Reife bekannt, so weisen die Prioratos der zugereisten Pioniere nun Alkoholgehalte von 13,5% - 14% auf, werden modern bereitet und in Barriques gereift. Ihre ungeheure Dichte und Tiefe, begleitet von einer hochkonzentrierten Frucht waren ausschlaggebend für den schnellen Ruhm dieser Weine. 1992 baute Pérez eine kleine eigene Kellerei bei Gratallops und legte in teilweise recht unwegsamen Gelände Weinberge an, testete dabei verschiedene Rebsorten und Anbaumethoden. Heute tragen seine Weingärten auf einer Fläche von 7 Hektar Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah. Pérez ist überzeugter Anwender der Tröpfchenbewässerung. Böden: Das Geheimnis des Priorat sind die Böden. Sie werden von kleinblättrigen Schiefer gebildet, dem so genannten Llicorella. Diese sorgen für den stark mineralischen Charakter, der die Weine von allen anderen in der Welt unterscheidet. Klima: Obwohl das Mittelmeer gleich um die Ecke ist, sind die Sommer ungewöhnlich trocken, so dass es fast nie zu Schäden durch Feuchtigkeit im Rebgarten gibt. Von der tiefpurpurnen Farbe, über das opulente Bouquet nach schwarzen Kirschen, Zedernholz, schwarze Johannisbeere und Gewürzen, bis zu der mundüberflutenden Fülle... hier ist alles in seltener Harmonie und mit dem mineralischen Finale auch ganz der Herkunft Priorat verpflichtet.

rot
VALCALIENTE RIOJA CRIANZA 2010 Spanien 17.00 7.5

DER Rioja-Klassiker Valcaliente ist das erste Weingut ...

der Rioja, das 100% auf biologischen Anbau setzt. Die Rebberge befinden sich auf einer Höhe von 500m in einer Wildnis, wo nie zuvor Landbau betrieben und entsprechend auch nie chemisch-synthetische Produkte gespritzt wurden. Die wichtigste Traubensorte ist Tempranillo. In guten Lagen besticht sie mit betörend beerigen und würzigen Aromen. Für den Crianza und die Reserva wird noch etwas Graciano verwendet, die Farbe und Kraft bringt. Notizen: Rubinrot; perfekte Harmonie zwischen Frucht und Holz, Brombeeren, schwarze Kirschen, Röstaromen, Gewürznelken; kräftig und vollmundig, sanfte, gut integrierte Gerbstoffe mit einer perfekten Harmonie zwischen Eleganz und Körper. Region: Rioja, DOCa Rioja Passt zu: Herrlich zu Lamm und kräftigen würzigen Speisen, Hartkäse. Traubensorten: 85% Tempranillo, 15% Graciano Genuss: Jetzt bis 2017

rot
VALCALIENTE RIOJA RESERVA 2009 Spanien 23.00 7.5

Valcaliente ist das erste Weingut der Rioja, ...

das 100% auf biologischen Anbau setzt. Die Rebberge befinden sich auf einer Höhe von 500m in einer Wildnis, wo nie zuvor Landbau betrieben und entsprechend auch nie chemisch-synthetische Produkte gespritzt wurden. Die wichtigste Traubensorte ist Tempranillo. In guten Lagen besticht sie mit betörend beerigen und würzigen Aromen. Für den Crianza und die Reserva wird noch etwas Graciano verwendet, die Farbe und Kraft bringt. Exklusive Selektion: Limitiert auf 588 Flaschen Notizen: Tiefes, klares Rubin; schwarze Waldbeeren und Kirschen, feine Rauchnoten, Tabak, Zwetschgen; im Gaumen feinste, seidige und weiche Tannine, perfekte Harmonie. Trotz heissem und trockenen Klima ein herrlich eleganter und vielschichtiger Wein. Ein Spitzenrioja! Region: Rioja, DOCa Rioja Passt zu: Zu einem Festessen oder einfach so... Traubensorten: 85% Tempranillo, 15% Graciano Genuss: Jetzt bis 2020

rot
Albet i Noya Lignum blanc 2012 Spanien 15.00 7.5

Ein fantastischer Weisswein mit viel Persönlichkeit. Die ...

über 40-jährigen Xarello-Stöcke stammen vom Rebberg «El Sala». Sauvignon Blanc und Chardonnay runden die herrliche Assemblage ab. Der Wein war nur zwei Monate in neuen Barriques um die frische Frucht zu behalten. Das ist Finesse pur, ein eleganter und doch süffiger Weisswein. Region: Katalonien, Penedès DO Traubensorten: Xarel-lo, Sauvignon Blanc, Chardonnay Genuss: Jetzt - 2016 Auszeichnung: ***** für bestes Preis/Leistung Guia Penin

weiss
Albet i Noya, Petit Albet blanc 2012. Penedès DO Spanien 12.00 7.5

Exotische Früchte kombiniert mit floralen Aromen, süffig ...

und frisch. Ideal für Vernissagen, Apéros und Parties oder einfach so ... Traubensorten: Chardonnay, Xarel-lo Bei unserer Syrah Degustation im Dezember 2010 hat der Albet i Noya haushoch gewonnen. Kühle Weisse Degu: 7 Punkte **

weiss
Basa, Rueda, Comp. Rodríguez 2009 Spanien 14.80 7.5

weiss
Cava Brut Nature, Oriol Rossell Spanien 17.00 7.5

Feine Perlage. Duftet nach reifen hellen Früchten, ...

Hefegebäck, Fenchelfrüchte und subtilen Reifenoten. Feine Würze unterlegt. Trocken und appetitanregend. Xarel-lo, Macabeu, Parellada Terroir: Sandige Tonkalkböden Ausbau: 18 bis 30 Monate auf der Flasche

weiss
Rueda DO, Fuente Elvira, Bodegas Pedro Escudero, 2011 Spanien 13.30 7.5

Grapefruit, Pfirsich, exotische Noten schmeicheln der Nase; ...

im Gaumen erfolgt das Echo, untermalt von einer feinen Säure. Sommerwein, Herbstwein. REBSORTE: Verdejo TRINKREIFE: bis zwei Jahre nach der Ernte SERVIERTEMPERATUR: 6 bis 9 °C

weiss
Valdelainos 2013 Spanien 12.00 7.5

Der 2009er Valdelainos Verdejo hat ein intensives ...

Bouquet von Grapefruit, würziges Aroma, deutliche Fruchtnuancen, er ist extraktreich und lebendig. Er ist unser SOMMERWEISSE 2009 und mit uns meinen wir die Paranoia city Geniesserschaft, die an einer Degu den Valdelainos als haushohen Sieger gegen österreichische und schweizerische Konkurrenz auserkoren hat.

weiss
Albariño Vina cartin, 2011. Rias Baixas DO Spanien 19.00 7.5

Die Bodega Vina Cartin liegt in Lantano, ...

im Val del Salnes, am Ufer des Rio Umia. Hier im Nordspanischen Galizien gründete Ramiro Martinez Senorans 1980 seine kleine Bodega. In der modernen, funktionalen Kellerei verarbeitet er ausschliesslich die Sorte Albarino. Noch heute ist unklar, woher diese Sorte stammt, man vermutet, dass 1185 Zisterzienser-Mönche die ersten Reben beim nahen Kloster Armenteira pflanzten. Der Name Albarino, „die Weisse vom Rhein“ deutet auf ihren einstigen Ursprung hin, geschmacklich liegt sie zwischen Riesling und Weissburgunder. Hochgezogen an Bäumchenartigen Rebspalieren trotz die uralte, optimal ans rauhe Atlantikklima angepasste Traubensorte Wind und Wetter, Pilz und Nässe. Da bei der Vinifikation die malolaktische Gärung (Milchsäuregärung) meist gestoppt wird, zeichnen sich die Weine durch hohe Aromatik und frischer, zitroniger Säure aus. Nicht nur der heilige Jakob von Santiago de Compostela würde heute gerne ein Gläschen zur Muschel schlürfeln, nein die Weine sind geradezu perfekt auf Fisch und Meeresfrüchte austariert.

weiss
Dos Lagos, Aragonez 2010. Alentejo Portugal 19.00 7.5

Notizen: Fast schwarz; Aromen von Brombeeren, Casis ...

und weissem Pfeffer; warme dunkle Beerentöne, dezenter Holzausbau, weich, voll und samtig, langanhaltend. Traubensorten: 100% Aragonez Genuss: Jetzt bis 2018 Servieren: Dekantieren und in grossen Gläsern servieren Aragonez, der von Aragon, ist die portugiesische Bezeichnung für Tempranillo. An unserer Tempranillo Degustation erzielte dieser Wein das Verdikt: Sehr gut! Goldmedaille Mundus Vini 2011

rot
Porto Finest Reserve. Casal dos Jordoes, DO Douro Portugal 35.00 7.5

Arlindos Portwein zeigt ein tiefes Schwarz-Rot. Das ...

Bouquet von verschwenderischer Intensität erinnert an schwarze Kirschen, Pfeffer, Kaffee und Schokolade, der Geschmack mit seinem fast endlos anhaltenden Schmelz ist fruchtbetont, sehr süss, und doch wirkt er dank feiner Säure ausbalanciert und elegant. Agrobio Ess-Tipp: Nüsse, Gebäck, reifer, pikanter Käse, schwarze Schokolade

rot
Penha d'Aia, Reserva, Pinto e Cruz, Portugal r Socert *2009 Portugal 14.00 7.5

rot
Chelti. Chelti Estate, Kakheti, Georgien Georgien 29.00 7.5

Saperavi ist eine farbkräftige, säurereiche Rebsorte, deren ...

Beeren ein stark rotes Fruchtfleisch besitzen, weshalb sie für Verschnitte als farbgebende Teinturier (Färbertrauben) eignen. Die Saperavi ist eine spät reifende Sorte und recht widerstandsfähig gegen den Echten und Falschen Mehltau sowie gegen Frost. Sie ist daher für den Anbau in winterkalten Gegenden gut geeignet. Rotweine aus der Sorte Saperavi sind bekannt für ihre Langlebigkeit. Sie können durchaus mehr als 30 Jahre altern. Der Wein gärt spontan in der Maische in grossen Tonkrügen - Qvevri, die in der Erde vergraben werden, so dass nur der Hals hervorschaut. Die Qvevri bleiben während der Gärung, die mehrere Monate dauern kann, versiegelt. 20 Tage im Qvevri vergoren, 24 Monate im Barrique gereift, unfiltriert abgefüllt ergibt Jahrtausende alte Tradition mit moderner Eleganz. Ein komplexer Duft von Kirsche, Zedernholz und Minze, seidiges Tannin

rot
Kindzmarauli 2008 Georgien 20.00 7.5

Der Kindzmarauli ist der Rotwein für besondere ...

Anlässe. Er wird in der Appellation Kindzmarauli aus der Saperavi Traube gewonnen. In der Nase duftet er nach Kirschen und Brombeeren. Am Gaumen bietet die frische Säure des Saperavi den idealen Ausgleich zur dezenten Fruchtsüße. Speise-empfehlungen: Desserts auf Basis von Kakao oder roten Früchten.

rot
Saperavi 2008 Georgien 18.00 7.5

Saperavi ist eine farbkräftige, säurereiche Rebsorte, deren ...

Beeren ein stark rotes Fruchtfleisch besitzen, weshalb sie für Verschnitte als farbgebende Teinturier (Färbertrauben) eignen. Die Saperavi ist eine spät reifende Sorte und recht widerstandsfähig gegen den Echten und Falschen Mehltau sowie gegen Frost. Sie ist daher für den Anbau in winterkalten Gegenden gut geeignet. Rotweine aus der Sorte Saperavi sind bekannt für ihre Langlebigkeit. Sie können durchaus mehr als 30 Jahre altern. Abgerundet mit Bordeaux Rebsorten haben wir hier einen ausgesprochen fruchtigen Wein, unterlegt mit leicht würzigen und rauchigen Noten.

rot
Chateau Kisi 2009 Rkatsiteli Georgien 19.00 7.5

Die Rebsorte Rkatsiteli – Aussprache Kazitèli – ...

gehört zu den Urahnen des Weines. In Georgien wurden Scherben eines Tonkruges mit Samen dieser Rebsorte gefunden, 6000 Jahre alt. Zur Zeit der Sowjetunion war Rkatsiteli die wohl am meisten angebaute Rebsorte der Welt. Nach Gorbatschows Anti-Alkohol Kampagne fristete die Sorte ein Nischendasein bis in die 2000 Jahre. Nase: intensiv, Pfirsicharomen, Dörrobst, erinnert an gedörrte Aprikosen, Lindenblüten Gaumen: gut eingebundene Säure, Dörrfruchtnoten, Pfirsich, Heilkräuter.

weiss
Vinoterra Kisi 2006 Georgien 26.00 7.5

Der Wein gärt spontan in der Maische ...

in grossen Tonkrügen - Qvevri, die in der Erde vergraben werden, so dass nur der Hals hervorschaut. Die Qvevri bleiben während der Gärung, die mehrere Monate dauern kann, versiegelt. Im Qvevri vergoren, 5 Monate im Qvevri gereift und anschließen 12 Monate im Barrique gereift. Daraus entwickelte sich ein Wein mit einer beeindruckenden Persönlichkeit: funkelnde goldene Farbe, Bouquet von reifem Pfirsich, Datteln sowie einem dezenten Kiefernton, im Abgang einen feinen Schmelz. Goldmedaillen Gewinner bei der WinExpo Georgia '09.

weiss